Frage von Pulii, 40

Brauche dringend Argumente für und gegen Anglizismen in DE?

Schreibe demnächst eine freie erörterung brauche, deshalb dringend Argumente für und gegen Anglizismen würde mich freuen wenn ihr mir welche nennt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WhoNose, 40

Pro: - A. =international, weil es sich um englische Begriffe handelt, deshalb nutzen manche Werbekampagnen A. 

-wirkt modern

-manchmal passt die Bedeutung besser zu dem Ausgedrückten als im Deutschen

Contra: -A. "verunreinigen" Deutsch bzw. ändern es (siehe Lehnwörter bzw eingedeutschte A.)

-damit geht auch ein Teil der Kultur verloren

-manche verstehen A. Nicht immer, man kann es nämlich auch übertreiben (z.B. Wenn man sich mal so einen Chatverlauf voller Anglizismen ansieht, liest es sich anstrengender durch den häufigen Wechsel)

-anglizismen werden häufig dem Soziolekt zugeordnet und laut unserer einen Deutschquelle (Unterricht) wirke reines Hochdeutsch professioneller und erfolgreicher, als wenn man es mit Anglizismen zersetzt

Antwort
von Leisewolke, 29

für Anglizismen in der deutschen Sprache kann ich dir leider keine Argumente liefern. Gegen jedoch einige: Teilweise werden diese An. falsch eingedeutscht. Handy gibt es nur in Deutschland, woanders nennt man diese Dinger Mobilfon oder  Cellphon; ...to go heisst zum weglaufen; Oder diese Douglaswerbung: come in and find out (komme rein und finde wieder raus???) Versteht kein Mensch. Oder Tschibo hat vor einigen Jahren mal todschicke Bodybags verkauft, das Problem Bodybag heisst auf deutsch Leichensack. Man wollte mal wieder unheimlich hipp sein. Und hat fürchterlich daneben gegriffen. Oder auch diese neuen Bezeichnung für Hausmeister etc. Einfach nur fürchterlich daneben, Ganz zu schweigen von den Berufsbezeichnungen die neuerdings nur noch in englisch geschrieben werden . Dazu lies mal hier:   http://www.rp-online.de/leben/beruf/englische-berufsnamen-nerven-viele-aid-1.212...

Antwort
von zyxabc123, 33

Dafür ist wahrscheinlich, dass sich die Sprache weiterentwickelt und das es für einige Begriffe überhaupt kein wirkliches Deutsches Wort mehr gibt. Dagegen vllt. Das bestimmte Sachen der deutschen Sprache verloren gehen. Sonst fällt mir nichts ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten