Frage von Balconys, 183

Brauche dringen Hilfe ein Spinnen ei oder ähnliches zu identifizieren?

Ich bin gerade irgendwie in Panik aber kommen wir zur Frage: Ich war gestern Abend noch um 10 Uhr mit dem Fahrrad draußen und als ich heute gegen 13 damit draußen war, war das DING da (siehe Bild) ich hab keine Ahnung was das war aber als ich es mit einem Stock wegmachen wollte war es extrem daran festgeklebt und schleimig fast genau wie Schnodder es war irgendwie aufgeplatzt und etwas grünes befand sich oben kennt sich irgendeiner von euch damit aus und kann mir sagen was das war. Das Fahrrad stand in einem Keller aber im Mitten vom Raum. Sollte ich mir sorgen machen oder ist das komplett harmlos? Sorry für die lange Frage aber ich freue mich über jede Antwort,

PS: Ich habe es mit der umgekehrten Bilder suche schon probiert kam nichts bei raus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 39
keine sorge

Ich denke hier ganz schwer an Mistelsamen:

https://www.google.de/search?q=mistelsamen&biw=1029&bih=527&source=l...

Die sind klebrig, schleimig und auch grün.

http://www.botanikus.de/Mistelsamen-gr.jpg

http://www.pilzforum.eu/board/attachment.php?aid=62069

Also kein Tier (auch kein Insekt), keine Spinne, somit auch keine Panik. : )

Eine Besonderheit der Mistel-Früchte und Samen liegt darin, dass keine Samenschale ausgebildet wird. Stattdessen bildet das Mesokarp eine klebrige Schicht aus Cellulose, Hemicellulosen und Pektinen, die als Viscin bezeichnet wird.[3]
Die Samen werden von Vögeln verbreitet, die die Früchte fressen. Die
klebrigen Samen können sich dabei z. B. an den Schnabel heften und
werden später an Zweigen abgestreift oder passieren den Darm und werden
mit dem Kot ausgeschieden.[4][5][6]
Das Viscin wird nicht vollständig verdaut und sorgt dafür, dass die
Samen auch nach der Passage durch den Vogeldarm an Zweigen haften. Für
die Keimung der Samen ist das Verschlucken ohne Bedeutung.[7]

https://de.wikipedia.org/wiki/Misteln

Kommentar von Balconys ,

DANKE! Genau das ist es, was hätte ich nur ohne dich getan <3

Kommentar von antnschnobe ,

Gern geschehen und vielen lieben Dank für das Sternchen : ))

Antwort
von TorDerSchatten, 49
keine sorge

Das ist kein Spinnenkokon. Spinnenkokons werden aus Seide gewebt, das ist absolut erkennbar und haben nichts mit dem Foto gemein. Innerhalb des Spinnenkokons wären ganz viele kleine gelbliche Bällchen, das wären die Eier. Auch davon sehe ich nichts.

Was es ist, kann ich nicht sagen, aber da ich mich mit Spinnen auskenne, ist ein Gelege einer Spinne definitiv ausgeschlossen.

Antwort
von Tigerlulu11, 41
Ich sollte bedenken haben

Also das IST ein SPINNEN EI wenn du Pech hast kommen da bald fast 20 spinnen raus und das ist krass wir haben auch so ein Ding gehabt das War auch so ......... sprüh Wasser mit scharfer Soße drauf das sollte helfen ;-)

Kommentar von Balconys ,

Also ich hab das einfach ab gemacht und es ist jetzt weg aber was ist das grüne ding da oben drauf 

Kommentar von Tigerlulu11 ,

Hoffe ich konnte euch helfen 

Kommentar von Tigerlulu11 ,

Ja also die spinne die das Ei legt die spinnt das ein mit Fäden und sie sprüht dabei zeug damit das Ei nicht auf geht das wird nach zeit GRÜN

Antwort
von Flimmervielfalt, 5

Digga, das ist ein Alien-Ei. Sie sind seit Jahren unter uns. Und da hast du den Beweis. Unter deinem Sattel. ;)

Kommentar von Balconys ,

sie haben schon überhand über mich genommen 

Antwort
von Hamloer, 27
keine sorge

Das sind auf jeden Fall KEINE Eier von einer Spinne.

Spinnenkokons sind immer sehr sorgfältig aus Spinnenseide gefertigt und gar nicht schleimig; Im Inneren sind dann ganz viele kleine Eier - was hier ja wohl nicht der Fall ist.

Außerdem sehen die Kokons von Spinnen völlig anders aus und befinden sich im Normalfall entweder in einem Netz oder werden von der Mutter umher getragen.

Was das genau ist, kann ich dir aber nicht sagen, könnte schon ein Gelege von irgendwas sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community