Frage von biene6699, 69

brauche bitte dringend hilfe-beziehung?

Sorry falls das hier zu lang wird... Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen (internet kennengelernt),er lebt in Irland und ich in DE. Die ersten 5 1/2 Monate waren die besten meines Lebens,jedoch hatten wir nur Skype (täglich stundenlang geredet) und uns so auch inoffiziell verlobt (tragen beide Ringe als symtbol).Er hat entschieden nichtmehr feiern zu gehen seit wir zusammen sind um mehr zeit zusammen zu verbringen,und hat auch seine Freunde vernachlässigt..Er war jetzt 2 x für jeweils 5 Tage hier und es war toll. Jetzt ist er wieder in Irland und ich habe ein problem: Jedes mal wenn er weg ist (Uni oder Arbeit) bin ich richtig depri und mache mir tausend Gedanken was er denn so macht weil ich ja nicht da bin....Als es nur über Skype lief hat er mir sehr schnell auf meine sms geantwortet, jetzt nach der Zeit zusammen ist es viel langsamer und sporadischer geworden. Er ist online,schreibt aber für 1 stunde nicht zb. . Er verhält sich auch etwas anders wenn wir jetzt über Skype reden. Ich weiß nicht was das zu bedeuten hat,oder ob es überhaupt was bedeutet..aber ich habe Angst das mit der Beziehung was nicht stimmt. Er sagt mir immernoch oft am Tag das er mich liebt und alles aber aus irgendeinem Grund kann ich einfach nicht die Beziehung genießen,ständig mach ich mir Sorgen und hab negative Gedanken (betrügt er mich,liebt er mich noch,sagt er mir die wahrheit..?). In meiner früheren Beziehung wurde ich einmal betrogen und hab noch mit den Folgen zu kämpfen,offensichtlich. Was denkt ihr was mit ihm los ist,oder eher,mit mir ? Wie kann ich einfach loslassen und mir aufhören ständig über jede kleinigkeit sorgen zu machen? Ich will mich frei fühlen und fallen lassen.. Es ist eine riesen Belastung für mich und für jeden Kommentar der mir helfen könnte wär ich sehr dankbar

Antwort
von DanBam, 36

Bei starkem Liebeskummer hilft die beste Freundin, die Eltern und der Rest den Du so kennst. Beschäftige Dich mal mit denen, denn wenn Du zu sehr fixierst, dann wird Dein Leben einseitig und Dein Freund findet Dich irgendwann langweilig. Wenn Du Nachts Einschlafprobleme hast, frage mal in der Apotheke nach Baldrianpräparate. Der läuft Dir übrigens nicht weg, die Iren die ich kenne waren sehr treu. Viel Glück und eine schöne Zeit!

Antwort
von Ottavio, 15

Liebe biene 6699, natürlich ist das qanz objektiv ein Problem, dass Du von Deinem Liebsten so weit getrennt bist. "Doch die Liebe per Distanz, also die missfällt ihm ganz", schrieb Wilhelm Busch in Knopp. Abenteuer eines Junggesellen. Aber Du brauchst nichts zu befürchten. Kein Mann ist auf Dauer in der Lage, zu jeder Stunde nur mit seiner Liebsten zu kommunizieren. Wenn das bei Euch im ersten Liebesrausch lange so war - wie schön. Aber Du darfst nicht erwarten, dass das ewig so bleibt. Auch Liebe muss sich normalisieren können.

Kommentar von biene6699 ,

ich verbinde dieses ''normalisieren'' als ob er es langweilig findet und mich nicht mehr so liebt...es ist komisch das es so ist nachdem er hier war,könnte das was bedeuten ?..

Kommentar von Ottavio ,

Ja, vielleicht ist es ein Schritt in Richtung Langeweile. Aber das rauschhafte Verliebtsein ist keine Sache, die ewig dauern kann.Wenn das bei Euch fast ein halbes Jahr gedauert hat, dann war das schon sehr lange. 

Allerdings kann es passieren, dass es nicht in das übergeht, was wirklich Liebe genannt zu sein verdient. Aber wenn er schon so alt ist, dass er die Uni besucht (Trinity College in Dublin ? Da war meine spätere Frau auch einmal für ein halbes Jahr.), dann hast Du eine gute Chance, dass es eine Liebe auf Dauer wird. Natürlich müsstet Ihr Euch dann öfter sehen.

Antwort
von annablanka, 7

Du scheinst ein nicht sehr gutes Selbstwertgefühl zu haben. Eifersucht entsteht auch nur daraus, weil man denkt, das andere Liebenswerter, Interessante oder "besser" sein könnten als man selbst.
Hier meine 3 Empfehlungen:
a) enge ihn nicht ein. Gib ihm Luft zum Atmen. Wer in einen kleinen Raum gesperrt ist, will irgendwann da raus.
b) schreibe dir auf ein Blatt, was du an Dir magst oder wozu andere dir Komplimente gemacht haben. Gib dir Mühe!
und c) immer wieder wenn du dieses schlechte Gefühl bekommst, sage Dir, dass du Liebenswert bist. Denke an die Sachen auf deinem Zettel und verinnerliche sie.

Es wird ein paar Anläufe brauchen, aber irgendwann automatisiert sich das :)

Eine gute Sache an Dir, kann ich Dir nur vom lesen her schonmal über Dich sagen: Du hast viel Liebe zu geben und kannst diese auch teilen. Das ist eine sehr gute Eigenschaft und kann nicht jeder :)

Antwort
von Wuestenamazone, 5

Dann sag ihm das. Wir wissen nicht warum er sich anders verhält. Vielleicht klammerst du auch zu sehr. Ich kann das verstehen aber das mögen Männer gar nicht. Red kein Liebesgesülze sondern sah ihm was du geschrieben hast. Und ihr könnt doch weiter skypen.

Antwort
von Chatzophren, 18

Hey ich kenne das, dennoch hatte auch mal eine Fernbeziehung. Am besten wäre es sich noch einmal persönlich zu treffen und auszutauschen und das Problem zu besprechen. Nicht per Skype, Telefon o.ä. Da gibt's auch keine Missverständnisse :) Eine Frage noch an dich: Wie oder wo hast du den denn kennen gelernt? Ich kenne nur deutsche Chats? :/

Kommentar von biene6699 ,

9gag

Antwort
von ischdem, 4

irgend etwas scheint gewesen zu sein was IHN ernüchtert hat...das mußt du IHN fragen....Ausserdem sind Fernbeziehung zum "scheitern" verurteilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community