Frage von Barbiiie18, 48

Brauche Abstand von meiner ganzen Gegend und möchte ein neues Leben anfangen neue Leute neues Umfeld geht das mit 17 alleeine wo zu leben vom jugendamt bezahlt?

sorry die frage hab ich vorhin nicht ganz ausführlich vormuliert deswegen nochmal

Antwort
von tanja370, 25

Deine Eltern müssen damit einverstanden sein denn du bist noch nicht Volljährig. Zum anderen sind die in 1.Linie Unterhaltspflichtig.

Nur  unter bestimmten Voraussetzungen wird dir das Amt ein Wegzug finanzieren.

Da reicht es nicht aus zu sagen dass man sich ein neues Umfeld aufbauen möchte 

Antwort
von KaeteK, 13

So wie deine Beiträge verstehe, hast du ein psychisches Problem. Davor kannst du nicht davonlaufen Du nimmst es mit. Schau zu, dass du das in den Griff bekommst. Wenn du 18 bist und du für dich sorgen kannst, dann kannst du dir eine neue Umgebung leisten - jetzt ist erstmal Geduld angesagt. lg

Antwort
von DrStrosmajer, 22

Kein Problem.

Außer "vom Jugendamt bezahlt". Das läuft nicht, mußt Du also selber bezahlen.

Gute Erholung.

Antwort
von Neelska, 15

Kommt drauf an ob du noch zur Schule gehst oder schon eine Ausbildung machst.

Im Fall einer Ausbildung bekommst du die Möglichkeit auf Wohngeld. Deine Eltern müssen dir außerdem Unterhalt zahlen was du notfalls sogar einklagen kannst. 

Solltest dir aber das ganze echt noch mal überlegen da es ein schwerer Schritt ist. Wünsche dir in beiden Fällen viel Glück und Kraft !

Kommentar von KaeteK ,

Was erzählst du da...Sie ist 17 und sie hat ein Dach über dem Kopf..

Antwort
von Kuestenflieger, 18

wenn sie etwas können mit dem sie ihre versorgung sichern können ohne mittel der allgemeinheit  machen sie das .

so wenigstens wird das nichts .

Antwort
von Messkreisfehler, 21

Auch wenn Du noch 50 mal fragst.

Nein, es geht nicht...

Kommentar von KaeteK ,

Es sind ja nur noch 48 ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten