Frage von Yololifenici, 103

Brauch mein Pferd Gamaschen wenn es sich gerne mal in die eigenen Beine tritt Aber ich hab gehört das das überhitzt Stimmt?

Antwort
von Tenebrae0815, 28

Also um auf die eigentliche Frage zurück zu kommen. Ich persönlich würde Gamaschen nur benutzen, wenn es zwingend notwenig ist. Meiner zum Beispiel ist 4 und stolpert manchmal noch im Gelände, weil er sich nicht konzentriert und es muss ja nicht sein, dass er sich dabei verletzt.

Außerdem träft er im Moment permanet Hufglocken, da er sich sonst die Eisen vorne selbst abtritt. Und ja der Schmied war da und die Eisen sind nen speziall Beschlag um seine Fehlstellung zu beheben.

Also schau dir dein Pferdchen an und schau wie es ihm damit geht. Im Sommer bei 30° muss er damit ja nicht unbedingt auf der Wiese stehen, aber zum Springen und im Gelände können sie schon mal dran.

LG Tenebrae0815

Antwort
von Viowow, 103

da hast du richtig gehört. eine idee wäre doch, die ursache rauszufinden, also warum es sich reintritt, und diese dann abzustellen durch training/osteopatische behandlung oder was auch immer notwendig ist. anstatt nur das symptom zu bearbeiten. oder?

Antwort
von LyciaKarma, 81

Wieso tritt es sich?  

Hat es Hufeisen?  
Wann war der manuelle Therapeut zuletzt da?  
Wann der Sattler?   
Wann der Zahnarzt?  

Ja, es stimmt, dass die Sehnen überhitzen und dadurch irreparabel geschädigt werden.   

Deswegen gehören sie nur dran, wenn sich das Pferd aufgrund eines Gebäudefehlers streift, der nicht durch korrekte Hufbearbeitung und Co behoben werden kann.

Antwort
von Spiky2008, 11

http://www.bayernspferde.de/bandagen-gamaschen

Da steht alles☺️

Antwort
von Ilvanowitsch, 93

Es ist kein muss aber es wäre gut besonders wenn das pferd sich tritt.

PS Nein stimmt nt

Kommentar von Viowow ,

falls das "stimmt nicht" heissen sollte: nochmal besser informieren;)

Antwort
von Zehfummel, 75

Hallo,

Als erstes würde ich mal abklären ob mit der Hufform alles passt. Es kommt nämlich oft vor das die Hufe zu breit geformt sind und die Pferde sich deswegen treten. Dann ist die Frage ob dein Pferd Eisen hat, wenn ja dann würde ich sagen solltest du auf jeden Fall Gamaschen anlegen. Das die Beine überhitzen ist Quatsch natürlich sollten sie passen und eine gute Qualität haben. Als Alternative kannst du auch zum Bandagieren über gehen oder Hufglocken anziehen! Aber erstmal Uhrsache finden, gut es gibt auch Pferde die einfach dubbel sind ;-) Ach ja und wenn du mal im Sommer mit Gamaschen arbeitest und dein Pferd schwitzt darunter stakt einfach die Füße waschen 😊 Ich hatte noch nie ein Pferd das mit Gamaschen oder Bandagen Probleme hatte!

Kommentar von Viowow ,

"das die beine überhitzen ist quatsch". ja? kannst du mir mal die quelle nennen, die das belegt? wenn man davon keine ahnung hat, sollte man nicht antworten... "ich hatte noch nie ein pferd, das mit gamaschen oder bandagen probleme hatte". wie alt sind deine pferde denn?

Kommentar von Zehfummel ,

Naja ich bin gelernte Pferdewirtin aus dem Haupt und Langestüt Marbach und ich denke sehr wohl das ich ne Ahnung habe und wir müssen ja wohl nicht unfreundlich werden nur weil ich meines Wissens nach die Frage beantwortet habe! zur Frage eins: direkt eines der bekanntesten Gestüte überhaupt und das Landgestüt in Baden Württemberg oben bereits angedeutet! Zur Frage Nummer 2 mein ältester ist 24 und mein mittlerer ist 16 und der jüngste 6 keiner hat Probleme mit den Beinen und schon gar nicht wegen den gamaschen! Und wärend meiner Ausbildung hatte ich das Glück auch die ältesten Pferde Marbachs Reiten zu dürfen und ja stell dir vor dort geht nicht ein einziges Pferd ohne Gamaschen. Und die leben alle noch und die Beine sind nicht abgefault und sehr alte Rentner fit und gesund stehen dort auch rum.

Also ja ich darf mir ein Qualifiziertes Urteil erlauben das ich hiermit getan habe. 

Kommentar von Zehfummel ,

Ach ja und ich hab schon mein ganzes Leben lang mit Pferden zu tun, ich bin quasi im Stall geboren 😄 Ich habe sehr wohl Pferde von klein auf begleitet und mit Gamaschen geritten ausgebildet ja sogar koppelgänge gemacht meine eigenen drei sind nur Beispiele also lass einfach deine klugscheisser Kommentare unter jeder Antwort jeder darf hier seine Meinung äusern 

Kommentar von LyciaKarma ,

Nur, dass es keine Meinung ist, sondern Fakt.  

Unter Gamaschen werden die Sehnen schnell über 40° warm, was dazu führt, dass die Eiweiße sich auflösen und verstoffwechselt werden. Das sind also irreparable Schäden.  

Bandagen sind noch schlimmer, die drücken nämlich den Blut- und den Lymphfluss ab. Außerdem verliert die Haut an Spannung, sodass irgendwann nichts mehr gut hochgepumpt werden kann, was zu Wasser in den Beinen führt. Dazu kommt auch noch die Erhitzung..  

http://www.bayernspferde.de/bandagen-gamaschen

Kommentar von Shanice92 ,

@ Zehfummel, ja du reitest da, kann jeder behaupten mal vorne weg.

Und selbst wenn du dein leben lang reitest, und selbst wenn du dort reitest weist du noch lang nicht alles, es heist nicht umsonst lebenslanges lernen.

Gamaschen und Bandagen werden heut zu tage so selbstverständlich draufgemacht (habe ich auch dazugehört) das man garnicht mehr drüber nach denkt, auch wenn man zu hören bekommt das es eigentlich mehr schaden anrichtet als das es hilft.

Man macht die dinger einfach schon seid Jahrzehnten womöglich drauf und dann heist es die sind schädlich? ne kann ja garnicht sein, ich habe die schon immer draufgemacht und schließlich macht das ja auch sonst die Mehrheit also kann es garnicht falsch sein?

Vlt. sollte man auch mal in der Lage sein auch als guter Reiter seine Meinung zu überdenken, vorallem wenn es Fakten vorlegen können. Wenn du in deiner Position(gutes Gestüt wie gesagt falls es stimmt, im Stall geboren etc.) nicht mal in der Lage bist darüber auch nur mal nachzudenken und zu googlen ob andere auch mal recht haben dann bist du auch wenn du S reiten solltest meiner Meinung nach KEIN guter Reiter.

Kommentar von Zehfummel ,

Also erstmal find ich es eine Unverschämtheit das meine Ausbildung als Lüge dahin stellt! Und zweitens ich habe keinster weise gesagt das ihr alle mit den Theorien falsch liegt. Ich habe nur meine Meinung dazu geäußert und das ich bis jetzt noch nie Probleme hatte. Außerdem habe ich mich nur auf den Angriff hin verteidigt also, nochmal es ist jedem seine Entscheidung was er tut und nicht, ich lege eben gamaschen und Bandagen an ohne das ich je Probleme hatte.

Kommentar von Shanice92 ,

ich lege eben gamaschen und Bandagen an ohne das ich je Probleme hatte.

natürlich hast du damit keine Probleme sondern wenn schon das Pferd, dieses hat die Bandagen an und nicht du.

und ich habe NICHT gesagt das du dort nicht arbeitest etc. ich habe gesagt (wenn das überhaupt stimmt). Es ist nunmal eine Tatsache das hier jeder alles behaupten kann, das kannst du nicht abstreiten. Ich kann auch behaupten Ludger Beerbaum zu sein, kann man glauben oder nicht.

Kommentar von Zehfummel ,

-.- jetzt wird es äußerst kindisch na gut MEINE PFERDE ODER MEINE BERITTPFERDE HATTEN NOCH NIE PROBLEME besser? Und ja du hast recht trozdem bin ich mega stolz auf das was ich geschafft habe und find es behindert das das als erstes in frage gestellt wurde! EGAL ich Klinke mich hier nun aus da man hier wohl nicht ohne Beleidigungen diskutieren kann. Wenn man anderer Meinung ist wie ihr dann wird versucht einen zu zerreißen oder um zu stimmen ich hab meine Meinung und Erfahrungen dazu steh ich und bleibe dabei. 

Kommentar von Shanice92 ,

ohne Beleidigungen? wer beleidigt dich denn? ich nicht?!

wobei beleidigen nicht aber kritisieren kann ich weiter, dafür das du so gut reitest:

Das Pferd läuft auf deinem Bild HINTER der Senkrechten und dein bein liegt viel zu weit vorne. Wenn du soviel geschafft hast und dort arbeitest hast du sicher ein vorteilhafteres Bild oder?

Kommentar von Zehfummel ,

Ja das Bild ist tasächlich ätzend, aber die Stute auf dem Bild habe ich vor einigen Jahren verloren und das ist eines der wenigen Bilder die ich von ihr unterm Sattel habe. Ich benutze dieses Bild oft auf die Gefahr hin drauf aufmerksam gemacht zu werden das es ausschaut als würd ich gleich runter fallen 😄 Und mit ihrer senkrechten ich weis eine unvorteilhafte Momentaufnahme aber ich habe diese Stute geliebt und naja es ist einfach schon ne Weile her :-) 

Kommentar von Zehfummel ,

Ich hab noch eins von meinem 16 jährigen das ist auch lustig :-) musst dir ansehen 

Kommentar von Viowow ,

danke shanice und lycia, da brauche ich nichts mehr ergänzen... und @zehfummel: schön das du pferdewirt bist, schön das du auf dem landgestüt marbach reitest/arbeitest. das sagt nur leider trotzdem absolut nichts über dein können und wissen aus. tut mir leid für dich. ich würde so ziemlich jeden zweiten berufsreiter vom pferd ziehen, wenn mans mir erlauben würde....;)

Antwort
von theaxx, 2

Kauf dir bitte gamaschen sonst könne. Schlimme Sachen passieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!❗

Antwort
von theaxx, 78

Vielleicht reichen auch einfach nur hufglocken

Kommentar von Viowow ,

die sollen dann was genau bringen?

Kommentar von Zehfummel ,

Überleg mal was die bringen Viowow WER KEINE AHNUNG HAT SOLLTE ES LASSEN wenn sich das Pferd mit den Hinterbeinen in die Ballen der Vorderbeine tritt auch BALLENTRITT genannt helfen Glocken sehr wohl! Bei der oberen Frage stand nicht genau wo und wie sich das Pferd tritt also sind Hufglocken ein berechtigter Vorschlag 

Kommentar von LyciaKarma ,

Hufglocken helfen nicht, sondern kaschieren die Symptome eines Pferdes, das nicht anständig laufen kann.. 

Kommentar von Zehfummel ,

Um weitere Verletzungen zu verhindern bis das Symptom bekämpft ist ist es eben schon sinnvoll welche an zu legen. Von heut auf morgen sind weder Fehlstellungen noch sonst was beim Pferf behoben. Also sollte man das Pferf schützen bis es ohne sich zu verletzen laufen kann.

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann solltest du das dazuschreiben.  Hufglocken alleine lösen nämlich kein Problem.  

Natürlich kann man sie anlegen, wenn man muss - aber dann muss auch was gegen die Ursache tun. 

Kommentar von Viowow ,

genau das ist das was ich meinte , gut das lycia alleine weiter denken kann. und zehfummel, auch hier kein grund RUMZUSCHREIEN oder persönlich zu werden...ok?

Kommentar von Zehfummel ,

Ich habe nicht *geschrien* ich wollte die wichtigen Wörter nur Farblich heraus heben! Und ich hab doch gesagt das man die Ursache bekämpfen muss 

Kommentar von Viowow ,

großschreibung ist im netz mit schreien gleichzusetzen.und ich wüsste nicht ,was wichtig ist an: "wer keine ahnung hat, sollte es lassen" . mein komentar war eine sogenannte *rhetorische frage*....

Kommentar von Zehfummel ,

Naja da du mit dem Wer keine Ahnung hat Quark angefangen hast fand ich es wichtig das du das nicht überliest und wenn du meine groß geschrieben Wörter direkt als anschreien und aggressives Verhalten deutest weis ich nicht ob es mir oder dir leid tun sollte! Man schreibt im Netz viele Sachen groß oder auch fett.......

Kommentar von Viowow ,

ach je, wie du mir, so ich dir?! jetzt tust du mir definitiv leid. unterschied ist nur: meine aussagen sind belegbar, deine nicht... naja, gute nacht....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten