Frage von JuliusK161, 79

Brauch man immer eine Überweisung?

Ich habe Schmerzen im Fuß und kann kaum laufen.Nun habe ich bei meiner Krankenkasse angerufen,die meinten ich solle am besten zum Orthopäden. Ich habe dort angerufen um zu fragen bei welchem Arzt ich hingehen kann ,der mir auch wirklich hilft direkt. Leider habe ich dabei nicht bedacht,dass man ja eine Überweisung braucht oder kann ich im Notfall auch ohne Überweisung zum Orthopäden? Vielen Dank schonmal

Antwort
von andie61, 49

Du kannst auch so hingehen wenn es ein Notfall ist,und die Überweisung kannst Du ja nachbringen wenn der Arzt eine haben möchte.

Antwort
von Saminabekim, 47

Du kannst ohne weiteres ohne überweisen dort hingehen..
Manche Ärzte möchten eine Überweisung vom Hausarzt, aber auch nur um eine Erstdiagnosen zu haben.
Vom Motto er behandelt das was auf der Überweisung steht...
Aber eine Pflicht ist es nicht eine Überweisung zu haben, außer du gehst zum Auftragsarzt

Kommentar von beamer05 ,

Du kannst ohne weiteres ohne überweisen dort hingehen..

Das kommt durchaus darauf an:

Zitat:

Für Patienten, die in Hausarztverträgen
eingeschrieben sind, kann eine Überweisung zu anderen Vertragsärzten ohnehin vorgeschrieben sein. Beispielhaft sei auf den Hausarztvertrag mit der AOK verwiesen. Dabei verpflichtet sich der Versicherte, fachärztliche Behandlungen nur auf Überweisung durch den gewählten Hausarzt in Anspruch zu nehmen.


Auch deshalb sollten mit der Überweisung die schon erhobenen Befunde und Therapiemaßnahmen übermittelt werden. Zwingend notwendig ist eine Überweisung zu Ärzten für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Nuklearmedizin, Pathologie, Radiologische Diagnostik bzw. Radiologie, Strahlentherapie und Transfusionsmedizin


Quelle:
https://www.kvbb.de/praxis/ansicht-news/article/ueberweisungspflicht-fuer-fachae...

Kommentar von Saminabekim ,

Wenn das so wäre wüsste der Patient das er einen "Vertag" hat..
Von daher ab zum Orthopäden ohne Überweisung und gut ist..

Antwort
von PITinFR, 46

Ja, du kannst einfach zum Orthopäden gehen. Eine Überweisungspflicht gibt es - (meines Wissens) - nicht.

Antwort
von Virginia47, 20

Du kannst auch ohne Überweisung hingehen. Wenn es ein Notfall ist.

Manche Ärzte verlangen aber ein. Da kannst du sie allemal noch nachreichen.

Antwort
von JoachimWalter, 27

Du brauchst keine Überweisung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community