Frage von Skrennox, 21

Brauch man für das Mikro Rode NT1-A zwinged einen Verstärker?

Hi, ich bin auf der Suche nach einem neuen Mikro für Lets Plas usw. Dabei bin ich auf das Rode NT1-A gestoßen und wollte Fragen, ob es sich auch ohne einen Verstärker gut anhört. Danke für die Antworten

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 11

Ja, brauchst du. Zwischen Micro und PC müssen sein: Phantomspeiseadapter, Vorverstärker, Wandler.

Vorverstärker und Wandler könnte rein theoretisch auch deine Soundkarte machen. Müsstest also nur noch einen Phantomspeiseadapter kaufen. Die Qualität von dieser Lösung wird aber unter aller Kanone sein. Da hättest du dir auch gleich ein 50€ Micro kaufen können.

Mein Tipp: Kauf ein Interface. Darin sind alle drei Sachen die du brauchst eingebaut. Alles in einem, vergleichsweise günstig und eine echt gute Qualität. Z.B. Steinberg UR12 oder Focusrite Scarlett Solo 2nd Gen

Wenn du noch Fragen hast oder irgendwas noch genauer erklärt haben willst, einfach hier drunter kommentieren.

Kommentar von Skrennox ,

Vielen Dank,dass du mir geholfen hast :D

Kommentar von Skrennox ,

Sicher? hab auf youtube gerade ein bisschen geguckt, die hatten alle nur das mikro mit mischpult ohne verstärker

Kommentar von Monster1965 ,

Ja, sicher. In einem Mischpult ist eben auch ein Vorverstärker verbaut. Je nach Pult auch die Phantomspannung und bei USB-Pulten auch der Wandler.

Dabei gilt aber zu beachten: So ein Behringer-Pult wie viele haben ist von der Qualität jetzt nicht so das wahre. Ein gutes Mischpult bekommst du ab 120€. Und da ist ein Interface einfach günstiger. Und auch einfach passender, denn du willst ja eigentlich nichts zusammenMISCHEN. Und dafür sind MISCHpulte nun mal eigentlich da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten