Brauch man ab da wirklich eine brille?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo BMX2012
im Endeffekt ist das immer eine Entscheidung, die Du für Dich ganz alleine  treffen mußt. Tatsache ist jedenfalls, dass Du auf dem einen Auge ab 4 m und dem anderen Auge ab 2 m nicht mehr ganz scharf siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nich unbedingt wenn dus für die Arbeit brauchst oder Schule dan ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flo12345678901
24.06.2016, 21:03

noch dazu ich hab 1.5 und da muss ich sie auf haben um was zu sehen

0

Hallo, 

sofern bei dir eine Fehlsichtigkeit, unabhängig davon ob diese auf die Weite oder Nähe ausgelegt ist, festgestellt wurde besteht die Option die Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Letzten Endes ist es deine Entscheidung.

Sofern allerdings keinerlei Symptome wie gehäufte Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten wie auch Probleme beim Lesen auffallend sind besteht keinen Grund zur Korrektur. Die Augen können bis zu einem gewissen Maß die Fehlsichtigkeit korrigieren. 

Im Laufe der kommenden Monate und Jahre werden sich allerdings die ersten Symptome bemerkbar machen, sodass du dich letztlich für eine Korrektur entscheiden wirst. Bis Dato besteht allerdings kein Anhalt. 

PS: Auch wenn man die Fehlsichtigkeit nicht sofort korrigieren lässt wird dadurch eine Progression nicht provoziert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung