Brauch ich für einen Behinderten Fahrdienst einen Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ich denke mal wenn du sie im Rollstuhl zum Einkaufen oder zum Eis essen schiebst brauchst du keinen Führerschein. Erkundige dich nach der genauen Tätigkeit. Allerdings solltest du dir Kenntnisse im Schieben eines Rollstuhls aneignen, besonders im Überwinden von Hindernissen (kann auch nicht Jeder!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wie du fragst, brauchst du keinen Führerschein , du kannst ja hinten sitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mija2605
22.09.2016, 11:22

hahahahahahhahahahahaha made my Day !!!!

2

Auf jeden Fall brauchst du einen Führerschein!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mark,

das wäre jetzt so, als ob du in einem Handwerksberuf den Meister machen willst, ohne diesen Beruf überhaupt erlernt zu haben.

Für den Personenbeförderungsschein ist natürlich eine Voraussetzung, dass du Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich. Du musst ja erst mal nachweisen, dass du fahren kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Personenbeförderungsschein brauchst du zwingend, das ist richtig !

Wenn du den Klasse 3 Führerschein gerade nachweislich absolvierst, könntest du vielleicht eine vorläufige Fahrerlaubnis bekommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Führerschein und einen Personenbeförderungsschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das dein ernst? Ich hoffe nicht. Natürlich brauchst du einen Führerschein um ein Auto im Straßeverkehr bewegen zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich brauchst du einen führerschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?