Brauch ich für ein Luftgewehr ein Waffenschein oder muss ich nur 18 Jahre alt sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen Waffenschein auf keinen Fall (rechtliche Situation Deutschland), denn das wäre die Erlaubnis zum sogenannten "Führen" dieser Waffe, d.h. außerhalb der eigenen Wohnung diese zu tragen, bei sich zu haben.

Wesentlicher Unterschied Waffenschein und Waffenbesitzkarte (WBK -> das haben die vielen Sportschützen und Jäger): Die WBK erlaubt den Besitz solcher Waffen, aber nur zum entsprechenden Zweck, sprich (vereinfacht) im Wald für die Jagd und auf dem Schießstand für sportliche Zwecke. Damit kann man eine entsprechende Waffe kaufen, daheim im Tresor verwahren, in gesicherter Weise zum Schießstand transportieren und dort verwenden. Die WBK ist aber kein Erlaubnis, die Knarre einfach so dabei zu haben (zum Selbstschutz o.ä.) - das wäre ein Waffenschein. Den gibt es aber nur äußerst selten: da müsstest Du glaubhaft erläutern, dass Du bedroht bist und eine Schusswaffe geeignet ist, Dich zu schützen.

Im Bezug auf Luftgewehr:.

Druckluftwaffen bis 7,5 Joule -> ab 18 Jahren.
Mehr als 7,5 Joule nur mit Waffenbesitzkarte (da gibt es diverse Disziplinen für Sportschützen)

Eine ganz andere Frage als der Erwerb / das Kaufen ist, wo Du mit dem Luftgewehr schießt. Wenn Du in einem Schützenverein/Schießsportverein auf einem normalen Stand schießt, kein Problem. Daheim im Haus (Keller / Dachboden) auch kein Problem. Was nicht geht und richtig Ärger verursachen kann, ist schießen im Garten/ auf dem eigenen Grundstück. Da kannst Du die rechtlichen Anforderungen kaum erfüllen - Stichwort "Das Geschoss darf den befriedeten Besitz nicht verlassen": Problem also die Reichweite - wie kannst Du sicherstellen, dass nicht ein falsch gezielter Schuss über irgendwelche Absperrungen geht? Eigentlich nur durch riesiges Grundstück oder umfangreiche Barrieren

Unterm Strich: Wenn Du nicht in einem Verein schießt, gibt es nur wenige Möglichkeiten, wie und wo Du mit dem Luftgewehr schießen kannst, ohne richtig Ärger zu bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besitz von Luftgewehren und andere Luftdruckwaffen mit einer Geschossenergie bis 7,5 Joule ist in D ab 18 frei. 

Sie müssen mit dem Prüfstempel versehen sein (ein F in einem Fünfeck).

Es gibt keinen Waffenschein für ein Luftgewehr! Höchstens eine WBK wenn die Waffe mehr als 7,5J hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub man muss nur 18 sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?