Frage von Justus44, 25

Brauch ich eine Ust. ID, wenn ich Internet Dienstleitungen auf einer Webseite für den deutschen Markt anbiete?

Antwort
von derLordselbst, 1

Sobald Du Waren oder Dienstleistungen anbietest, musst Du ein Gewerbe anmelden. Solange Dein Umsatz 17.500,00 € nicht überschreitet, darfst Du ohne doppelte Buchführung arbeiten und ohne Dienstleistungen auch ohne Mehrwertsteuer anbieten, was das Leben sehr erleichtert. Allerdings kann man von einem Umsatz von 17.500,- € auch nicht wirklich gut leben.

Die Umsatz-ID hat aber einen entscheidenen Vorteil gegenüber der Steuernummer:
Mit der Steuernummer und ein paar Adressdaten weist man sich gegenüber dem Finanzamt aus. Daher ist es kein Fehler nach Außen nur die Umsatzsteuer-ID auf den Rechnungen und im Impressum auftauchen zu lassen.

Antwort
von hoermirzu, 12

Die hat doch inzwischen doch wohl jeder, sonst reicht auch die St.Nr.

Antwort
von BernhardBerlin, 12

Nein, die brauchst Du nur, wenn Du innerhalb der EU anbietest und lieferst. Kaufst Du innerhalb der EU ein, empfihlt es sich, eine Ust-ID zu haben, da Du ohne die Mehrwertsteuer des EU-Lieferanten zahlen müßtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten