Frage von Lilostupsi, 62

Braucht man eine gute Ausbildung um Immobilienmaklerin zu werden?

Antwort
von Wurzelpeter, 23

Wie Du aus den kurzen Antworten der Kollegen schon entnommen hast gibt es den "Beruf" des Immobilien Maklers bis jetzt noch gar nicht. Es ist einfach eine Tätigkeit ohne geregelte Ausbildung.

Du solltest eine kaufmännische Ausbildung mit bringen. Eine Möglichkeit ist die Ausbildung zum "Kaufmann /frau der Wohnungswirtschaft", das ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Bereich Immobilien.

Das reine Makeln läuft aber auf anderen Ebenen ab.

Du musst, um erfolgreich zu werden, sehr viel diplomatisches Geschick haben (lernen / entwickeln), denn die Aufgabe besteht darin ganz unterschiedliche Interessen (Verkäufer/Käufer) unter einen Hut zu bringen damit ein Abschluß möglich wird.

Ich will hier nicht auf die einschlägigen Gesetze und Verordnungen eingehen.

Wichtige Voraussetzungen sind

  • Kontaktfreude
  • Empathie
  • Aufgeschlossenheit
  • SEHR gut zuhören können und selbst auch mal schweigen können
  • Keine Angst vor dem Telefonieren
  • Sehr sicheres, selbstbewusstes Auftreten

Das sind die "weichen" Voraussetzungen für die Tätigkeit.

Die "harten" sind Fachkenntnisse die, je nach Ausrichtung (z.B.: Wohn- oder Gewerbe Immobilien) unterschiedlich sind.

Habe selbst rund 30 Jahre in dem Beruf, erfolgreich und mit viel Freude, aber auch Stress, gearbeit.

Ich wünsche Dir viel Glück

Kommentar von pharao1961 ,
Kommentar von Sheireen1990 ,

Eine Zusammenfassung zur Ausbildung des Immobilienkaufmannes, früher auch "Kaufmann/-frau der Wohnungswirtschaft", aber nicht das gleiche wie ein Makler. Also verstehe ich nicht ganz was du mit deiner (ironischen/sarkastischen) Frage bezweckst, pharao?

Antwort
von schelm1, 25

Ja! Im Immobiliengeschäft schadet eine gut Bildung ebensowenig , wie in jeder anderen Branche.

Antwort
von KeepoKappa, 44

Realschule, falls du Abschluss meinst. 

Antwort
von derhandkuss, 31

Um Immobilienmakler zu werden benötigst Du gar keine Ausbildung! Denn das ist kein anerkannter Ausbildungsberuf!

Antwort
von webya, 35

ja, natürlich, sonst nimmt dich auch keiner.

Antwort
von lesterb42, 18

Da gibt es einiges zu beachten:

https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/gewo_34cdv/gesamt.pdf

Viel Spaß beim Lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten