Frage von DieMsja1938, 151

Brauch bitte Hilfe es ist wichtig?

Hallo ich habe vor ein paar tagen meinen Vater kurz dabei gesehen als er Masturbiert hat ich war nur in der Küche und wollte mir was zum trinken nehmen als ich nur für eine winzige sekunde um die ecke schaute und hab ich dabei gesehen ich weiß nicht ob er gesehen hat das ich da war aber seit dem hab ich einen großen Schock ich weiß nicht was ich machen soll soll ich mit meiner Mutter darüber reden? sobald ich die Augen zu mache sehe ich das Bild vor mir ich weiß nicht mehr was ich machen soll kann mir bitte jemand helfen bitte?

Antwort
von Hussel0899, 77

Du sollst gar nichts machen. Dein Vater ist en erwachsener mann und die meisten Männer machen saß obwohl sie verhiratet oder in einer Beziehung sind ;) versuch es einfach zu vergessen und rede mit keinem von den beiden drüber 

Antwort
von JaniXfX, 21

Hallo DieMsja,

ich will hier noch ein wenig was gerade rücken: Selbstbefriedigung ist normal. Auch in einer Ehe. Ich weiß, dass bei jungen Leuten heute das Bild der Sexualität verrückt (im Sinne von schräg/ verschoben) ist. Es ist völlig normal, wenn Dein Vater (oder Stiefvater) selbst Hand anlegt. Das musst Du der Mutter auch nicht melden und nicht mit ihr drüber sprechen. Du bist in eine wirklich, wirklich normale Situation hineingeraten.

Anders würde dies aussehen, wenn er absichtlich die Tür offen lässt und sich befriedigt, DAMIT Du ihn siehst. Wenn er absichtlich Dich damit konfrontiert, dann ist das nicht in Ordnung - dann solltest Du mit jemandem drüber sprechen.

Kommentar von DieMsja1938 ,

Aber wie soll ich mich gegenüber ihn verhalten? Ich krieg das Bild nicht aus meinen Kopf ich will es nur vergessen aber wie?

Kommentar von JaniXfX ,

warum beschäftigt Dich das denn so sehr? Wenn er sich ein Butterbrot schmiert, ist das doch auch nicht so dramatisch...

Kommentar von DieMsja1938 ,

Wie kann man bitte sowas mit einem Butterbrot vergleichen? Ich bin noch ziemlich jung und hab ein Schock wegen dem oder wie würdest du reagieren wenn du sowas sehen würdest ?

Kommentar von JaniXfX ,

Ja - na ich will das als etwas normales darstellen. Es scheint eben bei Dir sehr verboten, ekelbehaftet und abartig konnotiert zu sein. Kommt vielleicht auch auf das Alter an - aber wer im Internet schreiben kann, sollte einigermaßen aufgeklärt sein. Die Frage ist eben, warum das so schockierend war?

Kommentar von DieMsja1938 ,

Weil es mein Stiefvater ist und ich noch nie mit ihm gut klar gekommen bin er macht das obwohl jeder jede zeit rein kommen kann und es sehen kann deswegen bin ich so schockiert 

Kommentar von JaniXfX ,

Das klingt folglich nicht danach, dass ausschließlich seine Sexualität verstört, sondern dass sich in dieser Begegnung ein komplexerer Konflikt stark kondensiert. Das erklärt etwas, dass Du das so als kränkend empfindest - dass er die Situation, dass es zu einer Begegnung kommt, möglicherweise sogar bewusst geschaffen hätte... das ist schon sehr empört, dass er möglicherweise so weit gehen würde (Achtung! Konjunktiv!). Aber es ist davon auszugehen, dass er diese Situation nicht zur gezielten Provokation hergestellt hat. 

Dein Kopfkino kann Dir niemand wegzaubern. Das wird mit der Zeit weniger - eine Traumatisierung ist nicht zu erwarten. Wenn Du es weiter ansprichst und ggf. mit Deiner Mutter drüber sprichst bzw. dem Stiefvater selbst, wird sich das nicht stillschweigend legen, sondern möglicherweise weiter offengelegt werden. Die Entscheidung, ob Du das Thema weiter angehen und besprechen willst, liegt bei Dir. Wenn Du diese Entscheidung dazu jedoch aus Empörung heraus zum Zwecke einer Bestrafung durch Deine Mutter ihm gegenüber triffst, würde ich vorher noch mal drüber nachdenken.

Antwort
von xSimonx3, 63

Vergiss das einfach, es ist für jeden angenehmer, wenn du nicht darüber sprichst...

Kommentar von DieMsja1938 ,

Aber was ist wenn er gesehen hat das ich es gesehen hab? 

Kommentar von xSimonx3 ,

Dein Vater wird darüber sicher auch nicht reden. Das ist für alle Beteiligten peinlich und sollte schnellstmöglich vergessen werden.

Antwort
von moonchild1972, 65

Liebe Fragestellerin,

ich weiß nicht, wie jung Du bist, aber ich kann Dich verstehen, dass dieses ungewohnte Bild Dich verunsichert und eingeschüchtert hat, denn Du weißt nicht, wie Du richtig darauf reagieren kannst.

Weißt Du, wir Menschen haben später, wenn wir erwachsen werden das Verlangen, einheitlich geliebt, berührt und sexuell befriedigt zu werden. Das ist völlig natürlich und braucht Dir keine Angst machen.

Lächle liebevoll über Deinen Vater und sage Dir, er hat einfach ein wichtiges Bedürfnis für sich gelöst und ist nun glücklicher.

Wenn Dein Vater Dich gesehen hat, ist er vielleicht auch genauso verunsichert wie Du, da er vielleicht nicht weiß, was Du über ihn denken könntest :(

Da Du aber bestimmt schon ein taffes Mädchen mit Verstand bist, glaube ich an Dich, dass Du Dich alleine mit ihm vertrauensvoll hinsetzen wirst um für eine halbe Stunde/Stunde mit ihm in aller Ruhe darüber zu reden. Das Du ihm mitteilst, dass Du es komisch fandest, aber dass er das hinter verschlossener Tür machen könnte, da es für ihn und auch für andere angenehmer wäre. Ich glaube auch, dass Du es hinkriegst, ihm zu sagen, dass Du ihn weiterhin respektierst und ihn lieb hast.

Ich würde es nicht Deiner Mutter sagen. Das schaffst Du alleine. Weil Du toll und stark bist.

Wenn Du das tust, hast Du nicht nur einen Vater - sondern auch einen sehr guten Freund gefunden, der Dich in allen Fragen und Lebenslagen unterstützen wird.

Alles Liebe,

Mondkind

Kommentar von DieMsja1938 ,

Danke:) aber ich will gar nicht darüber reden will es nur vergessen aber wie:(

Kommentar von moonchild1972 ,

vielleicht denkst Du an Deine Freundinnen und ihr macht zusammen etwas Schönes, oder Du hörst Deine Lieblingsmusik und machst nebenbei Dein Hobby. Vielleicht magst Du ja auch Deine Lieblingsfernsehserie sehen :)

wenn Du es vergessen möchtest, dann bitte vergesse es auch, diesen Vorfall Deiner Deiner Mutter zu erzählen. Ich glaube dann nämlich, dass Dein Vater sehr traurig wäre und sich verraten und beschämt fühlt. Und es gäbe nur ungute Stimmung in Deiner Familie.

Kommentar von moonchild1972 ,

wenn die Bilder auftauchen sagst Du laut >STOPP< und lenkst Dich mit Deiner Lieblingsbeschäftigung ab.

Du packst diese Vorstellung innerlich/gedanklich in eine Schublade, auf der draufsteht: versiegelt.

Wenn sie aufgehen sollte, sagst Du zu den Bildern:" ich brauche Euch gerade nicht. Ich hole Euch in zwei Jahren noch mal hervor".

Kommentar von DieMsja1938 ,

Aber wie soll ich mich gegenüber ihn verhalten er ist eigentlich nicht mein richtiger Vater nur mein Stiefvater ?

Kommentar von moonchild1972 ,

Er ist zwar nicht dein richtiger Vater, aber er bemüht sich Dir einer zu sein. Man sollte jeden Menschen eine faire Chance geben.

Was Du dort gesehen hast verunsichert Dich bestimmt, aber er hat ja Dich nicht in irgendeiner Form sexuell belästigt. Wenn dies der Fall wäre, müsstest Du "SOFORT" zu deiner Mutter gehen.

Antwort
von Volkerfant, 36

Mache gar nichts, das ist normal. Alle Menschen machen das, nur nicht immer so, dass die Kinder es sehen. Dumm gelaufen!

Mit der Zeit werden die Bilder in deinem Kopf schwächer, versuche es einfach zu vergessen.

Kommentar von DieMsja1938 ,

Aber wie soll ich mich gegenüber ihn verhalten?

Kommentar von Volkerfant ,

Ganz normal, wie sonst auch, denke nicht daran, ignoriere deine Bilder im Gehirn einfach.

Mir ging es auch einmal so. Mein Cousin, ich war damals 6 J. alt, hat mir seinen Penis gezeigt. Ich war zutiefst geschockt und dachte die meiste Zeit meines Lebens daran: "wie kann man nur..."

Selbst als ich erwachsen war, bekam ich das Bild nicht aus meinem Kopf und jedes mal, wenn ich ihm begegne, denke ich an diese Situation, bis ich in der Ausbildung gelernt habe, dass dieses Verhalten völlig normal ist, dass es zur kindlichen Neugierde gehört .....

Man sollte Menschen nicht auf eine einzige unangenehme Situation reduzieren.

Antwort
von TypAmPc, 46

Das wäre sehr verwerflich wenn er verheiratet wäre und dennoch masturbiert weil wofür hatt man denn eine frau und er kann das machen wenn er bock hatt sollte nur nicht zu oft passieren

Kommentar von InvaderTZim ,

Warum sollte er das denn nicht machen dürfen? Beim Sex sollte schon beiderseitiges Interesse bestehen und manchmal passt es ja nicht in den Zeitplan :P

Kommentar von TailorDurden ,

Ich glaube langsam, das ist ein Troll... so viel komische Antworten kann man nicht ernst meinen..

Antwort
von ChloeSLaurent, 26

Hey Du.

Was genau hat dich denn so schockiert?

Antwort
von voxymo, 59

a) das ist nicht schlimm

b) für dein Vater wäre das auch sehr unangenehm, wenn er wüsste, das du ihn gesehen hast. Und noch mehr, wenn du mit deiner Mutter drüber sprichst (sofern sie nicht sowieso davon weiß). 

Aber was tun? Du könntest mit ihm darüber reden, also ihn zur Rede stellen. Das wird ihm peinlich sein, vielleicht wird er ärgerlich? Schwer zu sagen. Vielleicht tut's ihm aber auch leid und er passt ab jetzt auf, dass er nicht nochmal „erwischt“ wird. Die Bilder im Kopf verschwinden mit der Zeit oder verlieren die Wirkung auf dich.

Antwort
von InvaderTZim, 60

So wie du das schilderst scheinst du noch ziemlich jung zu sein. Gedanken vergehen, die einen früher die anderen später. Wie andere bereis sagten, es ist etwas normales. Lass dich nicht davon unter kriegen ... und halt die Augen immer schön offen :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten