Frage von dexterartics, 35

Brandschutzmelder mehr als 14 Tage entfernt?

Hallo an Alle,

bei der Abnahme der Wohnung wurde beanstandet das der Rauchmelder nicht installiert war. Den habe ich abgenommen weil ich gerne mal eine Rauche Abends, das ist schon eine ganze weile her.

Man sagte mir das er eventuell nicht mehr funktioniert, da er sich deaktiviert hat. Und drohte mir mit hohen Kosten für den Handwerker.

Wie kann ich herausfinden ob dieser funktioniert, und wie kann ich ihn selber wieder instand setzen?

Nach der Übernahme prüft ein Fachmann die Funktionalität.

Grüsse, Ronny

Antwort
von Roebdc, 26

 In der Regel funktionieren die Dinger mit einer Batterien auch wenn du sie abnimmst funktionieren sie weiter das ist Blödsinn mit deaktivieren hab ich noch nie gehört  es sei denn sonst professionelles Ding aus dem Hotel wenn man das abnimmt geht aber Direkt ein Alarm an die Zentrale so ein Ding wirst du garantiert nicht zu Hause haben , die einfachen Dinger haben eine Test Taste wenn du die mit Batterie drückst piebst das Teil ☠☠

Antwort
von daCypher, 29

Normalerweise kann man einen Probealarm auslösen, indem man unten in der Mitte raufdrückt. Wenn er dann lospiept, ist er also aktiv.

Antwort
von Biberchen, 23

einfach selber testen: https://www.google.de/search?q=rauchmelder+testspray&espv=2&biw=1366&...

Antwort
von Skibomor, 18

Mach das in der nächsten Wohnung bitte nicht mehr, das gibt nur Ärger. Außerdem geht so ein Ding nicht los, wenn man raucht (auch nicht, wenn man VIEL raucht).

Und ds mit den handwerkerkosten ist nur eine Drohung: Ein neuer Rauchmelder kostet 5 - 10 Euro, zur Not ersetze das Teil eben.


Kommentar von bwhoch2 ,

Rauchmelder einfach selbst ersetzen, ist nicht. Falls diese von Techem, Ista oder einer ähnlichen Firma sind, kosten die auch nicht nur 5 - 10 Euro, sondern etwa ab 50 € aufwärts. Sie sind besonders ausgerüstet, um sie auch von außerhalb der Wohnung testen zu können. Sowas kauft man nicht einfach im Baumarkt.

Ansonsten. Teste mit der Test-Taste und in dem Du Zigarettenrauch in die Öffnungen strömen läßt.

Falls es ein funk-vernetzter Rauchmelder war, kann es aber tatsächlich sein, dass er nun deaktiviert wurde.

Kommentar von daCypher ,

Das mit dem Zigarettenrauch in die Öffnungen sollte man lieber bleiben lassen. Dadurch wird dann nämlich ein echter Feueralarm ausgelöst und wenn es wirklich ein vernetztes Teil ist, kann es sein, dass die Feuerwehr alarmiert wird und er den Einsatz bezahlen muss.

Antwort
von dexterartics, 16

also viele Dank für alle Hinweise, das beruhigt mich erstmal.

Antwort
von Laminatdealer, 23

soll er auf seine kosten prüfen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten