Frage von nullnullzwei, 94

Brandloch in Strickdecke.... Hilfe?

Hallo, ich habe neulich in eine recht teure Strickdecke ein großes Brandloch gemacht ;( die Decke ist "doppelt" also kann ich das Loch nicht einfach von der anderen Seite zu nähen. und selbst wenn sähe das ja nicht schön aus.... Ich liebe diese Decke, was kann ich tun um sie zu retten? Material ist 100% Baumwolle

Lieben Dank schon mal für alle Tipps

Antwort
von Realisti, 73

Wenn sie gestrickt ist, kann man doch die Stelle herausnehmen und mit dem passenden Garn wieder hochstricken. Allerdings sollte das auch jemand machen der wirklich stricken kann.

Antwort
von oki11, 63

Hallo nullnullzwei,

ich habe von meiner Oma eine sehr teure Strickdecke geerbt und ein Gast hatte selbstgedrehte Zigaretten und mir auch ein Brandloch in der Decke hinterlassen.

Ich habe die Decke nur zur Zierde im Gästezimmer über der Couch liegen und habe die da ich die nicht hochstricken ( lassen ) wollte etwas verändert.

Ich habe mir in einem Strickladen mehrere Blüten stricken lassen und diese aufgenäht. * ich kann nicht stricken, sonst hätte ich das selber gemacht :-)

Die Brandstelle war verdeckt und die Decke sieht super aus.

Kommentar von nullnullzwei ,

Das bzw die Löcher sind recht groß, dachte auch schon an einen bügelflicken....  ich weiß nicht ;-(

Kommentar von oki11 ,

WOW, da hat aber jemand ganze Arbeit geleistet!

Also mit einem Bügelflicken würde ich bei dieser Decke nicht arbeiten, mir wäre das zu popelig.

Ich würde mir nun weißen Stoff kaufen und die Stelle damit vernähen und dann mit grauen Strickelementen arbeiten.

Strickblumen oder was auch immer Dir gefällt.

Kommentar von Realisti ,

Bügelflicken werden gar nicht halten, weil das Gewebe dafür zu grob ist. Die gehen wieder ab. Die halten am Besten, wo man sie sehr heiß bügeln kann und wo wenig Querbewegungen im Stoff sind, wie z. B. bei Gewebtem: Jeans...

Die Stelle ist sehr mitgenommen. Wenn du das nicht richtig flicken läßt, wäscht sich mit der Zeit das Verbrannte raus und es ribbelt sich alles auf - wie bei Laufmaschen in einer Seidenstrumpfhose.

Bevor du also was drübernähst, wie z. B. einen Dekoflicken solltest du daher die Ränder gut vernähen. Richtig wie eine Stoffkante abschließen.

Antwort
von nullnullzwei, 51

Da ist der Schandfleck

Kommentar von Realisti ,

Bist du sicher, dass das Baumwolle ist? Auf dem Foto wirkt das eher wie eine Kunstfaser.

Antwort
von Franzmann0815, 40

Nimm ne Flecken Schere und schneide das Loch aus

Kommentar von nullnullzwei ,

Flecken schere???  was ist daß denn für eine schere?  oder willst du mich grade auf den Arm nehmen?  ;)

Kommentar von Franzmann0815 ,

Tschuldigung.....

Antwort
von NoOsE, 59

Mit nem Cuttermesser die Ränder gaaanz bisschen wegschneiden und dann mit dünnem Faden der zur Farbe passt gut zunähen.

Viel Glück, Jack

Antwort
von hanslernt, 40

Irgentwo was rausschneiden das man es nicht sieht und dann die Fasern ins Loch Kleben. Klappt zumindest bei Teppichen super

Kommentar von nullnullzwei ,

Das wird eher nicht funktionieren,  aber danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten