Brand in Wohnung - Mieter verklagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Menschen zur Rechenschaft zeihen ist Sache der Strafverfolgungsbehörden. Der Staatsanwalt wird sicher eine Untersuchung wegen zumindest fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet haben. Wenn sich dort Anhaltspunkte ergeben wird er Anklage erheben und es wird ein Strafverfahren geben.

Ihr könntet anschließend im Zuge einer Privatklage eure Kosten und Aufwendungen einklagen. Da der Bewohner eine Haftpflicht hat werden die Kosten aber ohnehin ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn dann verklagen, wenn die VS nicht alle Kosten tragen würde. Dann hättest du das Recht, die Differenz einzuklagen.

Alles Andere in irrelevant!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung