Frage von Pacino16, 53

Branchen-/Berufswechsel von Versicherungen in die Industrie?

Hallo Leute ich hoffe, dass es hier jemanden aus der Industrie gibt, der mir weiterhelfen kann. Derzeit befinde ich mich in der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und plane einen Branchenwechsel in die Industrie. Allerdings weis ich nicht welche Tätigkeit ich mit dieser Ausbildung machen könnte. Das Beratungsgespräch in der Agentur für Arbeit war nicht gerade hilfreich. Und da ich leider keinen in meinem Bekanntenkreis kenne, der jemanden aus der Personalabteilung fragen könnte, möchte ich mein Glück auf diese Weise probieren. Von Anrufen in Unternehmen wurde mir in meinem Beratungsgespräch abgeraten.

Mfg

Antwort
von Buerger41, 34

In der Industrie -Walzen-und Stahlgießereien, Maschinenbau, Behälterbau, Elektrogeräte usw, - werden Makler beauftragt , um Versicherungslücken zu schließen. Einen eigenen Versicherungsdienst haben aber Betriebe ab einer  Mitarbeiterzahl von ca.2000 und mehr.

Diese suchen aber Mitarbeiter in den Versicherungsgesellschaften direkt oder aber bei den Maklerbetrieben. Wenn Sie also in die Industrie wechseln wollen, sollten Sie versuchen, bei einem der größeren Versicherungsmakler zu voluntieren. Vielleicht reden Sie mit Ihrem Ausbildungsbetrieb nach erfolgreichem Abschluß.

Versicherer, die mit unabhängigen Vermittlern zusammenarbeiten, könnten Ihnen da behilflich sein.

Antwort
von Apolon, 40

Wo sind denn deine beruflichen Stärken?

Was traust du dir denn selbst zu?

Welche Ausbildung hast du denn bisher beendet?

Nach deinem bisherigen Text, kann man dir nur empfehlen, eine neue Ausbildung zu beginnen und diese dann bis zum Ende durch zu führen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 35

Als Versicherungskaufmann solltest du eigentlich in der Lage sein, jede Art von kaufmännischen Berufen zu begreifen und auszuüben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community