Frage von Louisaxo, 40

Braids bei empfindlicher Kopfhaut?

Hi, ich hätte unheimlich gerne Braids. Mein Problem ist meine Kopfhaut ist sehr empfindlich. Also eigentlich kann ich nichtmal einen Pferdeschwanz tragen weil sie dann weh tut. Wenn ich mir jetzt Braids mache wird das nicht gut gehen oder? Habt ihr einen tipp wie ich meine Kopfhaut wieder "normal" bekomme weil früher war sie nicht so empfindlich.. Ich war auch schon beim Hautarzt der mir ein mittel verschrieben hat und am Anfang hat's geholfen aber jetzt nicht mehr.

Antwort
von user8787, 22

Du könntst versuchen deine Kopfhaut zu desensibilisieren. Trage immer wieder Zöpfe, an verschiedenen Stellen und je nach Toleranz fest gebunden  (wenn du daheim bist). 

So gewöhnt sich deine Kopfhaut evtl. nach und nach an die Spannung. Das wird allerdings etwas Geduld brauchen. 

Antwort
von wudeli, 23

Ich hatte selbst Braids aber überhaupt keine empfindliche Kopfhaut. Trotzdem zieht es (besonders am Anfang) sehr stark und schmerzt auch. Denk dran, dass du deine Kopfhaut nicht so gut wie einer normalen Haarwäsche waschen kannst und sich daduech mehr Schmutz ablagert. Bei mir haben sich leichte Schuppen gebildet und die Kopfhaut hat extrem gejuckt. Ich hab mir dann mit Teebaumshampoo regelmässig die Kopfhaut gewaschen und dadurch wurde es ein wenig besser.
Ich würde dir empfehlen, es mit Braids zu versuchen, aber die Veränderung deiner Kopfhaut gut zu beobachten.
Zudem würde ich dir empfehlen, bereits jetzt schon deine Haare mit Teebaumshampoo zu waschen (stinkt zwar, aber sollte helfen, gibt von Swissopar ein gutes).

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 15

Hallo Louisaxo,

ich kann gut nachvollziehen, dass du dir Sorgen um deine Kopfhaut machst. Es wäre sehr ärgerlich wenn du deine Braids wieder loswerden müsstest, weil deine Kopfhaut zu sehr schmerzt.

Dein Kopfhautproblem hört sich wirklich sehr speziell an, deshalb würde ich dir empfehlen bevor du dir Braids machst, auf jeden Fall noch einmal eine zweite Meinung von einem Arzt einzuholen. Vielleicht suchst du einmal gezielt nach einem Dermatologen, wenn dein Hausarzt dir nicht weiterhelfen konnte. Hör dich doch mal in deinem Bekanntenkreis um, oder forsche ein bisschen im Internet, da findest du sicherlich einen Dermatologen, der dir bei deinem Problem weiterhelfen kann. :-)

Aus der Ferne ist es immer schwer, eine individuelle Diagnose zu stellen, da jeder Mensch anders reagiert. Wahrscheinlich ist deine Kopfhaut von Grund auf schon sehr empfindlich und sensibel und reagiert auf äußere Einflüsse. Manchmal können solche Empfindlichkeiten auch mit ganz anderen Dingen zusammenhängen.

Der Arzt kann dann mit dir gemeinsam eine Behandlungsmethode festlegen und wenn sich deine Kopfhaut normalisiert hat, kannst du dir hoffentlich bald deine langersehnten Braids machen lassen. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von maggyggam, 12

lass es besser bleiben mit den braids..wenn du so empfindlich bist wirst du mit denen nicht glücklich werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community