Frage von AnonymLiebe, 113

Bräunliche Abbruchblutung - normal?

Hallo Community,

ich habe am Freitag meine letzte Pille genommen und diese damit abgesetzt. (nein ich gehe nicht in die Pillenpause)

Nun habe ich heute eine wohl bräunliche Abbruchblutung ist das normal?

Ich frage weil ich schon fast 1 Jahr keine Abbruchblutung aufgrund des Langzeitzyklusses mehr hatte und ich mich damit schon nicht mehr auskenne ;-)

Zudem war ich die letzten Tage etwas besorgt weil ich noch nicht blutete - Unterleibsschmerzen fingen Sonntag an.

Kann ich diesen bräunlichen "Ausfluss" also als Abbruchblutung gelten lassen?

Ich habe morgen eine gynäkologische Operation für die es von Vorteil wäre, wenn ich bluten würde. (Muttermund geöffnet usw.... Ich spüre aber schon das er sich geöffnet hat)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LonelyBrain, 38

Das ist völlig normal. Die Abbruchblutung ist rein künstlich und kann daher auch ihre Farbe verändern ohne etwas auszusagen.

Diese Abbruchblutung sorgt auch dafür, dass sich der Muttermund weitet und du deine OP ohne Probleme antreten kannst.

Sollten noch Fragen offen sein wende dich immer zuerst an deinen Arzt. Dieser weiß sofort fachkundlichen Rat und kann - wenn nötig - eingreifen und handeln!

LG

LonelyBrain

Antwort
von Fortuna1234, 78

Das ist normal. Ist wohl ältere Gebärmutterschleimhaut. Je älter, desto dunkler.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 74

Das ist normal. Wenn du die Pille im LZZ genommen hast, dann kommt es oft vor, dass die Abbruchsblutung braun oder bräunlich ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community