Frage von BlauerFeenstaub, 37

Bräuchte Mathehilfe!?

Also ich hab die Aufgabenstellung: Die ganzrationale Funktion als Summe von Potenzfkt. anzugeben : F(x) = (x+2)^2(x-1) Und F(x) = (x+3)^2(x+1)(x-2) Nun verstehe ich aber nicht ganz wo man was malnehmen muss >< bitte um Hilfe ><

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Charlotte120202, 9

F(x) = (x+2)^2

(x-1) Und F(x) = (x+3)^2

(x+1)

(x-2)
Das Thema hatten wir auch grade erst. Wenn man`s verstanden hat, ist das nichtmal sooo schwer<3
Also:
 F(x) steht für "y", also die für den Funktionswert. Da es sich um quadratische Funktionen handelt, musst du unbedingt zu allererst die Potenzen ( die "hoch" Zahlen) auflösen,also mit der gesamten Klammer davor rechnen. Wenn du das gemacht hast, rechnest du das aus, was innerhalb der Klammer steht.Dann bleibt nur noch die zweite Klammer über. Wie du sicherlich weisst, sind Mathematiker faul und lassen, da wo eigentlich ein "*" hin müsste einfach eine Stelle frei und verbinden das sozusagen dadurch. (2b--> 2*b) Das erste, nennen wir es mal F(x)1, wäre somit quasi aufgelöst.

Bei f(x)2 machst du das dann genauso:)

Ich hoffe,ich konnte dir ein bisschen helfen.
Kommentar von BlauerFeenstaub ,

Jap, super danke, habs jetzt rausbekommen ^^ Vielen Danke :3 

Antwort
von Peterwefer, 20

Nun, zuerst solltest Du die Potenzen lösen, dann die Klammern lösen, indem Du jedes Glied einer Klammer mit jedem Glied der anderen Klammer multiplizierst.

Kommentar von BlauerFeenstaub ,

Wäre die Antwort dann x^3+3x^2+2x ?? Sonst bin ich wahrscheinlich auf dem falschen Weg >< 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten