Frage von jjk2097, 17

Bräuchte Hilfe bei Physik Aufgabe?

Ein Pkw wird von der Geschwindigkeit 65 km/h auf 5 km/h gleichmäßig abgebremst; er legt dabei eine Strecke von 30m zurück. Berechne die Bremsdauer. Ergebnis t=(3,1 s)

Meine Idee wäre jetzt :

V^2 - V0^2 = 2ax -> nach a auflösen:

a= (V^2 - V0^2) / 2*x

und dann in die Formel v(t) =a*t+v0 einsetzten -> nach t auflösen (V(t) - V0) / a

Bei mir kommt allerdings nie für t=3,1s raus! was mach ich denn falsch?

Antwort
von Wechselfreund, 6

Ansatz: s = v0·t - 1/2 a t² und a = (v0-v1)/t

Zweite Gleichung nach a auflösen, in erste einsetzen (t kann gekürzt werden). Nach t auflösen, ergibt t = s/0,5·(v0 + v1)

Beachten, dass v in m/s umgewandelt werden muss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten