Frage von Serij014, 16

Boxtraining und Kreislauf?

Hallo Community!

Ich bin 24 jahre, wiege 66 kg und ernähre mich hauptsächlich von vollkornprodukte, obst und Gemüse, Lachs, puten etc. Für meine 66 kg auf einer Körpergröße von 173 cm bin ich zwar ein Hard gainer, jedoch bin ich fit und habe eine sportliche Statur. Unteranderem habe ich eine Schilddrüseunterfunktion weshalb ich auch Tabletten nehmen und laut meinem Arzt hab ich normalen Blutdruck, jedoch empfinde ich das nicht so. Ich gehe 3 mal in der Woche ins Fitness Studio worauf ich 2 mal beim Boxtraining mitmache. Von Anfang hab ich entdeckt es ist mein Ding und hab immer 100% geben und auch der Trainer ist 100% zufrieden mit mir. Ich bin einer von den Favoriten in dem Training die hart an die Grenze gehen und alles geben. Dementsprechend hab ich mein Training zum boxen angepasst, sprich auf Kraftausdauer Training was ich montags nur trainiere. Mittwoch Freitag ist boxen. Naja draußen fliegt bekanntlich die Grippe rum , viele sind krank etc ich hab grundsätzlich ein gutes Immunsystem. Es gibt Zeiten in h bin nie krank und es gibt solche Zeiten wie jetzt, da ist mein Immunsystem irgendwie komplett im Keller. Das heißt warum ich hier euch schreibe geht es mir darum, dass ich beim boxtraining seit 2 Wochen total schlapp bin. Überhaupt nicht zu gebrauchen. Ich bin einmal 3 Minuten am boxsack und mache bisschen pratzen Training, schon fühle ich mich neben der Spur, ich hab unerklärliche Kreislauf Probleme und komme nicht ganz mit dem sauerstoff zu recht. Allein schon beim aufwärmen wen ein runden laufen und dabei Übungen ausführen , merke ich schon das mir teilweise die puste aus geht. Ich meine ich bin wirklich ein fitter Typ gehe auch in der Freizeit gerne joggen etc. Aber das bereitet mir zurzeit sorgen..mein Trainer meinte versuch es mal mit Zink und Vitamin C. Zink nimm ich am Tag 2 Tabletten und Vitamin C einmal am Tag. Mein Hausarzt ist manchmal echt keine Hilfe, er kümmert sich garnicht richtig um mich , stellt Diagnosen einfach so heraus und geht wieder zum nächsten Patienten. Dabei habe ich am linken Fuß, kleinen zeh an der Seite eine Beule wahrscheinlich der knochen ,der auch etwas schmerzt , obwohl ich mich nirgends gestoßen hab oder sonstiges , ich soll eincremen und dann wird es schon..Ich freue mich um jede Hilfe von euch! Schönes Wochenende!

Antwort
von lysi3, 10

hey. ich gehe auch 3 mal die woche boxen und hatte sowas auch mal, dass das auf einmal alles anstrengender wurde. ich bin auch zum arzt gegangen und der konnte auch nicht sagen, wieso. ich war dazu erkältet und denke jetzt, dass es vielleicht auch am klima gelegen haben könnte.
bei mir ist das so nach 3 wochen automatisch weggegangen, ich glaub, da muss man einfach abwarten und evt aufs training verzichten :/

Kommentar von Serij014 ,

Okay, vielleicht hast du ja recht. Vielleicht sollte ich mich einfach mal richtig auskurieren und mich schonen.  Vielen Dank für deine Antwort:) übrigens hab ich seit gestern Körpertemperatur von 37°. Ansonsten immer 36,3° ca. 

Gruß 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community