Frage von BlackRaven88, 27

Botox gegen Migräne - Welche Erfahrungen?

Hallo!!

Hat hier schon mal jemand Botox gegen Migräne bekommen? Wie sind eure Erfahrungen damit? Welche Nebenwirkungen hattet ihr bzw gibt es? Wo bekamt ihr es hingespritzt? Tat es weh?

Ich hab seit 13 Jahren Spannungskopfschmerzen und Migräne. Ursache der Migräne ist eine Fehlstellung der HWS. sowie psychische Erkrankungen, weshalb ich dauerhaft angespannt bin.

Da ich 12-15x Triptane im Monat einnehmen muss, benötige ich dringend eine Alternative. "Hausmittelchen" helfen nicht.

Freue mich auf Antworten!!

Antwort
von ramay1418, 17

Botox gegen Migräne? Ich dachte immer, so etwas nehmen die Damen nur für die Lippen und Wangen. 

Botox wird meines Wissens nach doch aus dem stärksten bekannten Bakteriengift überhaupt (Botulismus) gewonnen. 

Wahrscheinlich hilft das gegen Migräne, weil dann nicht nur die Migräne weg ist. Also da würde ich mich diesbezüglich auf keine hier gemachte Aussage verlassen, sondern den Hausarzt, eine Schmerzklinik oder wenigstens die Krankenkasse fragen. 

Gibt es wirklich nichts anderes? Die hier schon erwähnte Akupunktur hat meiner Frau tatsächlich auch geholfen. 

Kommentar von Antiaging ,

Warum müssen immer Menschen die keine Ahnung haben alles kommentieren. Sie machen sich nur lächerlich.

Dr. Dana

Kommentar von ramay1418 ,

Warum? Stammt Botox nicht aus dem Botulismus-Bakterium? Und gibt es nicht genug Frauen (und ein paar Männer), die nach einer Behandlung extrem furchtbar aussehen? 

Gut, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, ist also subjektiv, aber ich bleibe bis zum Beweis des Gegenteils dabei: 

Es gibt bessere und ungefährlichere Methoden. 

Vielleicht helfen ja auch Verweise auf Doppelblindstudien und Namen von Institutionen, welche die Methode "wissenschaftlich anerkannt" haben. 

Antwort
von annablanka, 21

Bei zwei Freundinnen von mir wurde das gemacht, die unter seeeehr schlimmer Migräne litten. Bei beiden hat es geholfen. Sie spühren nurnoch ein Bitzeln aber kaum Migräne mehr.
Bei der einen ist alles auch sonst gut verlaufen, bei der anderen ist leider am Hals etwas schief gelaufen dass ihr Kopf immer nach vorne kippt (ohne Witz). Sie trägt im Moment eine Halskrause bis das Botox sich zersetzt hat und die Wirkung nachlässt.

Antwort
von Antiaging, 9

Botox ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode bei den von Ihnen geschilderten Problemen. Eine Untersuchung bei zuständigem Arzt kann klären, ob auch Sie für die Behandlung geeignet sind.

Gruss

Dr. Peter Dana

Marbella & Calpe

www.DrDana.de

Antwort
von mermaidRi, 19

In meiner Familie haben fast alle Frauen väterlicherseits Migräne. Sehr sehr stark und vielen hat Akupunktur geholfen klingt schräg ist aber so. Vlt ist das ja was für dich:)
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community