Frage von Pk1993, 110

Borreliose Test? Übernimm die Krankenkasse?

Hallo
Hat jemand schon mal diesen Test gemacht ?ich habe gelesen das die Krankenkassen es nicht übernehmen ?

Antwort
von aribaole, 91

Wenn ein Verdacht eines Zeckenbisses besteht, und der Arzt es für Notwendig hält, zahlt die Kasse! Es handelt sich dann um den Verdacht einer Krankheit. Wenn du den Test allerdings OHNE jeglichen Grund machen willst, habe ich Zweifel.

Kommentar von Pk1993 ,

Danke , also ein Grund besteht nicht wirklich also eher zum Teil . Da ich vor 4 Monaten im Ausland war. Ich habe vor einigen Woche starke Kopfschmerzen bekommen und habe schon so einige Untersuchungen hinter mir 😓😩 ohne Erfolg. Und da man ja immer so viel im Internet liest bin ich darauf gestoßen .

Antwort
von usberlin, 79

Der übliche Standardtest (Elisa/Westerblot) wird von den Kassen übernommen. Es reicht dazu aus, wenn Dein Arzt meint, es könnte vielleicht eine Infektion vorliegen. Der Test zeigt, ob Du Kontakt mit Borrelien hattest - sagt aber wenig über den aktuellen Zustand aus, da nur auf Antikörper gegen Borrelien geprüft werden, die auch nach einer auskurierten Infektion noch lange vorhanden sind. Wenn Krankheitssympome auftreten dann wird der Arzt hoffentlich richtig entscheiden und entsprechend antibiotisch behandeln (wichtig: lange genug...nicht nur die üblichen 3 Wochen Doxycyclin).

Die meisten Ärzte führen auch nur diesen Standardtest durch.

Es gibt noch einen etwas spezifischeren Test, den sog. LTT (Lymphozytentransformationstest). Hier wird direkt geprüft, ob Dein Immunsystem gerade aktiv gegen Borrelien vorgeht. Dieser wird von den Krankenkassen in der Regel nicht übernommen. Sinnvoll kann dieser Test sein, wenn Dein Arzt nach dem Ergebnis des Elisa/Westernblot eine vorhandene Infektion trotz auftretender Symptome bei einem grenzwertigen Laborergebnis als nicht behandlungswürdig beurteilt. Der LTT Test kostet ca. 160 EUR als IGEL Leistung.


Antwort
von lohne, 82

Wenn ein begründeter Verdacht besteht, übernimmt die KK die Kosten dafür. Zeckenbisse sind nicht zu unterschätzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten