Frage von jannis0606, 49

Borreliose ein leben lang?

Hallo ich habe im anderen beitrag nachgefragt, was für ein ausschlag ich habe. Habe einen arzt aufgsucht und meine diagnose ist borreliose ;-( Ich habe zum glück kaum nebenwirkung (kopfschmerzen) und muss nun llange antibiotikum nehmen. Meine frage, habe ich es nun wirklich ein ganzes leben lang? Bekomme ich ne hirnhautentzündung? Werde ich zum pflegefall?

Oh mann mache mich verrückt gerade Lg

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Tilgung, 43

Du hast Glück, dass man es bei dir rechtzeitig erkannt hat, weswegen man es therapieren kann, aber du solltest es wirklich mit deinem behandelnden Arzt noch einmal besprechen.

Du kannst auch anrufen, manche geben telefonische Auskunft.

Antwort
von oppenriederhaus, 33

wie Borreliose ?

Wurde das anhand einer Blutuntersuchung festgestellt ? Hast Du ein Antibiotikum erhalten ?

Dein Arzt wird doch sicher eine Therapie vorgeschlagen haben ?

Ohne genaue Angaben kann man keine Diagnose stellen

Kommentar von jannis0606 ,

am samstag war ich zum hauärzlichen notdienst. der verschrieb mir gleich antibiotikum. Heute morgen war ich dann zum bluttest. Der Hausarzt meint es sieht ganz ganz stark danach aus... jetzt heisst es abwarten. Ich habe mir hier nur gedanken 😢

Kommentar von oppenriederhaus ,

dann warte bitte einfach das Ergebnis ab - ich  vermute stark, dass der Test negativ sein wird.

Wenn nicht, dann melde Dich nochmal

Antwort
von TheAllisons, 40

Diese Fragen solltest du deinem Arzt fragen, der ist der Fachmann, der kann dir alle Fragen genau beantworten

Antwort
von ToniMC, 31

Ja, bitte den behandelnen Arzt kontaktieren.

Antwort
von elagtric, 37

Borrelien setzen sich gerne in Gelenken usw. fest.

Antibiotika hilft eigentlich nur im Anfangsstadium.

Eine ausgewachsene Borreliose trägst Du glaube wirklich ein Leben lang mit Dir rum.


So blöd wie es klingen mag : ich hab mehr Angst vor Zecken als vor Lungenkrebs ( bin starker Raucher )




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community