Borelliose erneut oder immer noch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider kann das durchaus sein dass du wieder einen Schub gekriegt hast. Eine Borreliose ist nicht leicht zu diagnostizieren weil die Borrelien in den Zellen sitzen......Ich würde mal schauen dass du etwas machen kannst um dein Immunsystem zu stärken. Du kannst im Internet einiges dazu nachlesen. Ein starkes Immunsystem ist bei der Borreliose wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Borelliose ist eine sehr schlimme Infektionskrankheit. Wenn alles richtig gemacht wird ist sie leicht zu heilen. Durch mehrfache falsche Antibiotakabehandlung werden die Borrelien aber resistent. Sie verlieren ihre Resistenz erst nach vielen Jahren. dann könnte noch mal der Versuch mit Antibiotika gemacht werden, falls man das solange Aushält. Außerdem dürfen dann nicht wieder die alten Fehler gemacht werden. Der erste Fehler waren die 14 Tage. Zu den Tabletten kann ich nichts sagen, weil ich nicht weiß, wie viele du bekommen hast. Aber beim zweiten mal müßten es mindestens 8 Wochen sein. Und eine Dosis, die ein mehrfaches der üblichen (beispielsweise bei Syphilis) ist, Dann muß es auch noch das richtige Antibiotikum sein. Ich kann mir keinen Arzt vorstellen, der dir 300 Tabletten Doxicyclin verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann durchaus wieder das gleiche sein, da man diese Viecher leider sehr schlecht los wird. Ich würde nochmal zum Heilpraktiker gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enthalten
01.04.2016, 01:14

Geh doch zum Müllmann, der kann dir sicher eher helfen als ein Heilpraktiker.

0
Kommentar von wurstbemmchen
03.04.2016, 21:15

Was hast du denn für ein Problem?! Was urteilst du über Methoden, von denen du keine Ahnung hast?!

0