Frage von Feldspatz, 77

Borderliner gewalttätig?

Eine Kollegin von mir muss sich von ihrem Borderliner Freund trennen, weil sie selber krank wird. Sie hat aber Angst, dass er gewalttätig wird, zumal er auch sehr kräftig ist und sie im gleichen Haushalt wohnen. Hat jemand Wissen oder Erfahrung worauf man achten muss oder wie man damit umgeht ohne dass es eskaliert?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Kapodaster, 72

Finde ich gut, dass deine Kollegin die Reißleine ziehen will, ehe sie selbst krank wird. Am besten, sie geht zu einer Beratungsstelle und plant ihre Trennung minuziös. Kann sie erst mal irgendwo untertauchen, wo er sie nicht findet?

Der Vollständigkeit halber: Borderline hat viele Gesichter, deshalb ist es immer schwierig, Gewalttätigket auf die Diagnose zu verengen. Manche Borderliner bzw. Borderlinerinnen werden auch eher gegen sich selbst aggressiv als gegen andere. Bei gewalttätign Menschen ist immer Vorsicht geboten, ob Borderline oder sonstwas.

Kommentar von ybfans21 ,

Männlichen Patienten richten ihre Wut, Angst und sonstige Gefühle oft gegen aussen und nur sehr selten gegen sich selbst.
Aus diesem Grund findet man die meisten Borderliner auch nicht in der Klinik, sondern in den Gefängnissen.

Kommentar von Kapodaster ,

findet man die meisten Borderliner auch nicht in der Klinik, sondern in den Gefängnissen.

Auch hier gilt: Vorsicht vor Verallgemeinerungen und der vorschnellen Kriminalisierung psychischer Erkrankungen.

Dank Therapie und guten Medikamenten können heute viele Borderliner (m und w) innerhalb der Gesellschaft leben, ohne straffällig zu werden.

Antwort
von Cassy91, 71

Ich war mal mit jemandem zusammen, der Borderline hatte und kann nur raten jemanden mitzunehmen beim "Schluss machen"...  Ich habe mich damals getrennt als mein Partner in einer Klinik war, weil gedroht wurde sich umzubringen...

Antwort
von ichweisnetwas, 77

Mit Borderline kenn ich mich jetz nicht so aus aber ich hab damals meine mutter bei meinem stiefvater rausgeholt der ein wahrhafter psycho war und gewaltätig bis zum geht nichtmehr.

Ich hab mir alle mühe gegeben es ohne eskalation zu schaffen aber am ende lagen er und ich beide im krankenhaus. Allerdings war das ziel geschafft und meine mum sicher.

Also nach meiner erfahrung mit solche gewaltätigen leuten. Nehm 2-3 starke kerle mit und dann soll sie da weg. Falls er eskaliert müssen die kerle halt ihre arbeit machen

Antwort
von ghasib, 69

Da würde ich einen Arzt fragen oder mir ein Buch holen. Am einfachsten ist das Internet

Antwort
von robi187, 57

selbsthifegruppe kann man hilfe finden

http://www.coda-deutschland.de/

Kommentar von Feldspatz ,

Danke aber sie wohnt in der Schweiz und will sich nicht mehr mit dem Thema Borderline befassen. Sie hat genug geholfen und versucht, jetzt muss sie wieder an sich selber denken.

Kommentar von robi187 ,

das ist eine selbsthilfegruppe für betroffen auch in der ch.

lese mal wenn ob es ok ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community