Frage von MonsterJunkie, 37

Bootvorgang wegen zweiter SSD langsamer! Fachfrage!?

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich meinem Rechner eine zweite SSD gegönnt. Doch irgendwie bootet das System nun deutlich langsamer und auch im Betrieb reagiert und agiert mein PC nun träger, zuvor mit 1 SSD war alles richtig flott. Für beide SSD ist AHCI aktiviert.

Im BIOS habe ich nun die Bootoption #2 deaktiviert, in dieser befindet sich besagte zweite SSD. Doch dies hat gerade mal 2 Sekunden gebracht - also unrelevant.

Ursprünglich hatte ich mit 1 SSD eine Bootzeit von ca. 20 Sekunden, nun sind es 37.

Hier meine Rechnerdaten:

CPU AMD FX-8350 mit 8x4.0 GHz

Mainboard ASUS M5A99X Evo, AMD 990X, AM3+

Grafikkarte Gigabyte R9 280x WindForce OC 2.0

RAM 16 GB Corsair Dominator Quad-Kit DDR-3-1866 CL9

SSD Samsung MZ-75E250B/EU 850 EVO (beide)

Wäre super wenn mir hier jemand fachkundige Hilfe geben könnte. Ich bedanke mich schonmal recht herzlich im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ETechnikerfx, 30

Du hast nichts dazu geschrieben ob die neue Platte nur als Datenplatte genutzt wird, oder ob du das Betriebssystem neu installiert hast. Hast du die neue Platte eventuell als Erweiterung der Systempartition eingebunden?

Kommentar von MonsterJunkie ,

Habe nach dem Einbau der zweiten SSD Win7 auf der ursprünglichen SSD neu installiert, wie zuvor auch.

Die zweite SSD ist für Programme, Spiele etc.

Daten sichere ich auf einer herkömmlichen HDD.

Kommentar von ETechnikerfx ,

Du könntest Testweise einmal die zweite SSD abziehen und booten. Sollte sich an der Performance was ändern, so fällt mir da nichts weiter zu ein. Sollte das booten jedoch genauso lange dauern könnte es sein dass du Windows im ide Modus installiert hast. Dann musst du in der Registry den Modus auf ahci umstellen , Anleitung hierzu findest du im www.

Kommentar von MonsterJunkie ,

AHCI war auf 0 gesetzt, also aktiviert. Hab die zweite SDD abgesteckt, Bootvorgang wie früher sehr fix.

Kommentar von ETechnikerfx ,

Du hattest ja die Bootoption für die zweite SSD deaktiviert, meinst du damit die Bootreihenfolge?

Kommentar von MonsterJunkie ,

Nein, ich kann im Bios 2 Bootoptionen angeben (wieso es diese Option gibt weiß ich nicht). Die erste Bootoption ist die SSD1 und DVD-Lauwerk. Zweite Bootoption war SSD2 und HDD. Ich kann also zwei voneinander getrennte Bootoptionen wählen.

Antwort
von norgur, 28

Eine Bootreihenfolge kannst du nicht einstellen? Klingt für mich, als würde er erst versuchen, vom MBR der 2. SSD zu booten.

Kommentar von MonsterJunkie ,

Doch, die Bootreihenfolge habe ich inzwischen so eingestellt: 1. SSD1 (Windows + MBR), 2. DVD-LW, 3. SSD2, 4. HDD1, 5. HDD2.

Laut dem letzten Ereignisprotokoll bin ich bei 35000ms. Wenn ich die SSD2 abstecke, sind es 23000ms.

Kommentar von MonsterJunkie ,

Aktiv habe ich als Bootoption #1 die SSD1 und #2 das DVD-Laufwerk. Alle anderen (u.a. die SSD2) sind im Bootmenü deaktiviert.


Herunterfahren dauert 5000ms.

Kommentar von norgur ,

Das ist für eine SSD ziemlich lang (beides). alternativ können auch Probleme bei der AHCI-Erkennung die Verzögerung verursachen. Kannst du die SSD mal mit einem anderen PC ausprobieren?

Kommentar von MonsterJunkie ,

Leider nein, hab keine Möglichkeit die SSDs an anderen Rechnern zu testen. Mit 23s kann ich gut leben, aber 37s ist schon etwas viel. Zumal auch im Betrieb das ganze System nicht so flott reagiert, wie mit 1 SSD.

Antwort
von MonsterJunkie, 9

Hab jetzt mal von Samsung Magican einen Screenshot gemacht, da ist mir aufgefallen dass C: als Primäre Partition (SSD1) aufgelistet wird und die zweite SSD als D: und G: ebenfalls primär.

Wieso steht die zweite SSD als D und G? Das Laufwerk G steht im Arbeitsplatz als "System-reserviert".

Kann es daran liegen?

Kommentar von ETechnikerfx ,

Dass die zweite SSD zwei partitionen aufweist deutet eigentlich darauf hin dass dein Betriebssystem auf dieser zweiten SSD daruf ist. Da G: die System-Partition von Windows zu sein scheint wird so denke ich bei stecken der zweiten SSD die ursprünglichen Partitionen anders benannt. Also wenn du eine SSD drin hast, wo das Betriebssystem drauf ist, dann lauten die Partitionen der SSD C und G (eventuell G, weil ich nicht weiß wie die Systempartition dann genannt wird). Steckst du nun die zweite SSD, wird dessen Partition C genannt, weil vermutlich diese Platte als erstes beim booten erkannt wird. Was du machen kannst ist einfach einmal die Stecker beider SSD vertauschen. Die Initialisierung der Festplatten erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge, je nachdem was wo auf dem Bus angesteckt ist.

Kommentar von MonsterJunkie ,

Die Stecker der beiden SSD habe ich bereits getauscht... Wat nun? Beide Partitionen formatieren und auf die D:/G: das Windows neu installieren?

Antwort
von MonsterJunkie, 4

Mir kam grade die Idee, Paragon Partition Manager zu installieren, Du hast wohl recht.

Auf der ersten ist rein nur Windows, auf der zweiten ("Programme") seh ich zwei Partitionen. Das wirds wohl sein...

Wollte Windows eh neu installieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community