Frage von Supastar19,

Bootsektor (MBR) löschen

Also ich hatte vor kurzem ein Problem mit meiner Festplatte und ich gehe stark davon aus das der Bootsektor hinüber ist weil ich über n USB Adapter noch auf alles zugreifen kann...

Der Bootsektor is warscheinlich durch nen Sturz während dem booten entstanden und daher bin ich mir sicher das es kein Virus ist, da ich auch sehr gut abegesichert war was Virenschutz angeht...

Gibt es jetzt ne Möglichkeit den Bootsektor und/oder das alte Windows auf der Platte zu löschen ohne sie zu formatieren!?

Also ich verwende momentan die Win 8 Dev. Preview was ja ähnlich mit win 7 is.

Vielen Dank im Vorraus ;)

Antwort von hans39,

Der MBR lässt sich mit Hilfe der Installations-CD in der Reparaturkonsole ziemlich einfach wieder herstellen.
Habe das zur XP-Zeit mehrmals gemacht, als ich noch Ubuntu parallel installiert hatte.

Für Vista und Windows 7 geht das z.B. so: http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1695

Weitere Informationen hierzu lassen sich leicht ergoogeln.

Antwort von dkilli,

Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du nicht auf das alte Windows zurück, sondern weiterhin Windows 8 verwenden. Da ist es das einfachste, du installierst es neu. Falls es anders sein sollte, so poste es.

Kommentar von Supastar19,

Also die Sache ist die: Wenn ich die Festplatte in mein zweiten Slot einbaue, versucht er von der kaputten Platte zu booten, was ich komischerweise auch nicht mit Änderung der bootreihenfolge ändern kann. Ich möchte die Platte szs. als zweitplatte nutzen.

Kommentar von dkilli,

Sind das SATA (mit schmale Kabel) oder IDE (breites Kabel ca. 4cm breit) Festplatten?

Kommentar von Supastar19,

Externes Gehäuse... Ist von FireWire auf USB mit meinem PC verbunden...Aber ne SATA platte ja :D

Kommentar von dkilli,

Da spielt es keine Rolle wo du die auf dem Motherboard anschließt. Sie muss aber im BIOS erkannt werden.

Lade dir eine CD von

http://stadt-bremerhaven.de/hirens-bootcd-schweizer-taschenmesser-fuer-den-pc-da...

runter

Antwort von Plutonium15991,

Kleine Anmerkung: Computertom die neue Rechtscheibung ist draußen und muss wird heutzutage (schon seid Jahren) mit "ss" geschrieben. Des Weiteren wiederholst du dich... Und zu Windows 8 dev.: Es sollte doch wohl bekannt sein das sie Win 8 vers. noch in der Beta ist oder? Das bedeutet es ist NICHT fertig das dann irgendwas im System kaputt gehen kann ist klar oder?? Wenn etwas nicht richtig angesteuert wird dann is es halt fürn ..... ach wenn du schon Win 8 ausprobieren willst lad es dir als Image runter und probiere es in ner Virtuellen Maschiene dann kann dir sowas nicht passieren.

Kommentar von computertom,

Du weißt doch, was Paulchen nicht lernt, lernt Paul nimmer mehr. Und deine Rechtschreibung sowie Grammatik ist aber auch keine eins Wert. Oder was soll das bedeuten:

Es sollte doch wohl bekannt sein das sie Win 8 vers. noch in der Beta ist oder?

Oder das hier:

Das bedeutet es ist NICHT fertig das dann irgendwas im System kaputt gehen kann ist klar oder??

müsste es nicht richtig heißen:

Das bedeutet, es ist NICHT fertig und das dann irgendwas im System kaputt gehen kann ist klar oder??

Ich bin mir sicher, das ein Deutsch-Kundler da noch mehr finden würde. Also immer erst mal an die eigene Nase fassen, bevor man andere kritisiert. Ausserdem, was hat das mit der Frage unseres Frgestellers zu schaffen? Im Übrigen geht auch nichts kaputt durch Beta-Software. Software kann keine Hardware zerstören, sondern nur für Fehlfunktionen sorgen. Alles andere sind Mythen aus Hollywood. Wahrscheinlich weißt du das gleich wieder besser, weshalb ich das dann nicht weiter kommentieren werde. Ach ja, die Wiederholungen sind nur zum Verdeutlichen, weil nicht jeder die Materie auf Anhieb versteht.

MfG

Kommentar von dkilli,

Du scheinst wohl im falschen Forum zu sein. Hier werden Fragen gestellt und BEANTWORTET. Such dir ein Forum, wo du deutsch lernen kannst.

Kommentar von Supastar19,
  1. Wenn ich Deutschnachhilfe bräuchte würde ich zu einem Deutsch LEHRER! gehen und nicht zu nem Klugscheißer der auf gf.net rumgurkt.

  2. Wenn du so schlau wärst, wie du hier versuchst unter beweis zu stellen, würdest du wissen das eine Developer Preview ind der Reihenfolge noch !!!VOR!! einer Beta Version steht.

  3. Weiß ich auch das ich die iso über ne VM laufen lassen kann, nur was bringt mir ein OS in ner VM in der ich nur mit halbem Arbeitsspeicher arbeiten kann!?

Such dir n anderes Plätzchen für deine Klugscheißerei und verbreite hier nicht deinen geistigen Dünnsch***, Danke!

Kommentar von Supastar19,
  1. Wenn ich Deutschnachhilfe bräuchte würde ich zu einem Deutsch LEHRER! gehen und nicht zu nem Klugscheißer der auf gf.net rumgurkt.

  2. Wenn du so schlau wärst, wie du hier versuchst unter beweis zu stellen, würdest du wissen das eine Developer Preview ind der Reihenfolge noch !!!VOR!! einer Beta Version steht.

  3. Weiß ich auch das ich die iso über ne VM laufen lassen kann, nur was bringt mir ein OS in ner VM in der ich nur mit halbem Arbeitsspeicher arbeiten kann!?

Such dir n anderes Plätzchen für deine Klugscheißerei und verbreite hier nicht deinen geistigen Dünnsch***, Danke!

Kommentar von dkilli,

Hast du denn wenigstens versucht sein Problem zu lösen. Nee, du erklärst ihm nur was er für Fehler gemacht hat. Wer ist dann wohl ein Klugsch....?

Kommentar von hanspeter1312,

du dummes ding

Antwort von winwol3,

ups bin falsch

Antwort von computertom,

Wenn der Bootsektor der Festplatte durch einen Head-Crash nach einem Sturz beschädigt wäre, dann könntest du auf garnichts mehr zugreifen, weil im MBR auch die Partitionstabellen liegen. Und ohne Partitionstabellen kann man auf keine Partition zugreifen. Ausserdem, kann man nach einem Head-Crash durch einen Sturz einen eventuell entstandenen Schaden nicht wieder reparieren. Dieser Schaden ist dann permanent.

MfG computertom

Kommentar von computertom,

Ausserdem, wie kann beim booten eines Computers die Boot-Festplatte runterfallen?

Kommentar von computertom,

Übrigens, wenn du den MBR löschst, dann löschst du auch die Partitinstabellen und du kannst nicht mehr auf deine Daten zugreifen. Du mußt als erstes die Daten mit Hilfe des USB Adapters auf einen Computer kopieren. Dann an dem anderen Computer die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten starten - Startmenü -> Alle Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung (WinXP an einem Benutzerkonto mit Adminrechten, Vista / Win7 mit der rechten Maustaste starten und "als Administrator ausführen" auswählen). Die Festplatte muß natürlich via USB Adapter angeschlossen sein. In der Eingabeaufforderun folgendes eintippen:

DISKPART dann Enter

LIST DISK dann Enter

Jetzt werden die installierten Festplatten angezeigt mit Laufwerk 0, Laufwerk 1 usw. Wähle an Hand der Größe deine Festplatte aus (Laufwer-Nummer merken) - weiter

SELECT DISK X dann Enter (X ist die zuvor ermittelte Nummer der Festplatte)

CLEAN oder CLEAN ALL dann Enter

Das Argument CLEAN überschreibt nur den Bootblock mit Null, CLEAN ALL überschreibt die gesamte Festplatte mit Null. Das komplette überschreiben kann je nach Kapazität der Platte einige Stunden dauern. Bei dem Punkt SELECT DISK genau aufpassen, welche Festplatte du auswählst, du löschst sonst die falsche und alle Daten darauf sind dann weg, unwiederbringlich. Nach dieser Operation mußt du aber diese Festplatte neu initialisieren, partitionieren, formatieren und Windows anschließend neu installieren. Das initialisieren, partitionieren und formatieren kannst du noch an dem Computer erledigen, an dem die Festplatte via USB angeschlossen ist. Benutze dazu die Datenträgerverwaltung in der Systemverwaltung. Das findest du in der Systemsteuerung unter "Verwalten". Windows mußt du neu auf dem Computer installieren aus dem die Festplatte stammt, nachdem du sie dort wieder eingebaut hast. Ich hoffe du hast die Windows Setup Disk inklusive der Treiber zu deinem System oder die Recovery Disks zu deinem Computer.

Kommentar von computertom,

Wenn Windows neu installiert ist und dein Computer wieder läuft, dann kannst du deine zuvor gesicherten Daten von dem anderen Computer wieder zurück kopieren.

Mit dem löschen des MBR löschst du die Partitionstabelle und damit die Partitionen. Dadurch sind alle Daten weg. Und weil du danach die Festplatte neu partitionieren mußt, mußt du sie auch formatieren, denn neu angelegte Partitionen müssen mit einem Dateisystem formatiert werden um sie nutzen zu können. Ich hoffe mal du siehst ein, das es ohne löschen, formatieren usw. nicht geht.

Kommentar von Supastar19,

Der ganze Laptop ist während dem Bootvorgang runtergefallen.

Kommentar von computertom,

Und nun startet dein Laptop nichtmehr, du kannst aber via USB Adapter an einem anderen Computer auf die Festplatte zugreifen und die Daten lesen? Dann besteht auch noch die Möglichkeit, das etwas anderes kaputt gegangen und die Festplatte noch in Ordnung ist. Bearbeite die Platte am besten wie oben beschrieben, baue sie wieder in das Notebook ein und installiere Windows neu. Wenn Windows beim Setup den MBR nicht aktualisieren kann oder auf andere Probleme stößt, dann wird dir das vom Setup schon gesagt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten