Bootbares Debian Live-System auf USB-Stick?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bevorzuge den "Linux Live USB Creator" oder die Werkzeuge von "Pendrive Linux", aber auch die von Dir genannten sollten funktionieren.

Kann denn Dein Laptop überhaupt von USB booten? Und wenn ja, ist USb erstens überhaupt im BIOS/(U)EFI eingetragen, und wenn ja, auch in der richtigen Reihenfolge, also zumindest vor der HDD?

Eine Alternative wäre. beim Start das Bootmenü des BIOS/(U)EFI aufzurufen (wahrscheinlich durch die Taste "F2" oder "F12", wird aber normalerweise angezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adam1985
07.12.2015, 12:17

Wie das geht weiß ich... Ich habe schon mehrere Ubuntu Installationen mit dem Stick durchgeführt... Nur Debian macht Probleme...

0

Wenn das Image korrekt auf dem Stick ist, dann muss auch noch das BIOS, bzw UEFI des Laptops so konfiguriert werden, dass es überhaupt versucht von USB zu booten. Es gibt da eine Reihenfolge, an Geräten die nacheinander nach Boot-Medien abgecheckt wird(Festplatte, USB, CDROM), und von dem erstmöglichen wird dann gebootet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adam1985
07.12.2015, 12:16

Das ist alles so wie es sein soll... Bei meinem Laptop ist es so, dass wenn ein bootbarer Stick erkannt wird, dieser im F12 Bootmenü eingetragen ist... Bei Ubuntu funktioniert das bei Debian nicht...

0

Hallo

> Der Laptop erkennt den Stick nicht.

Du meinst das BIOS/UEFI zeigt ihn nicht als Bootmedium an!?

Ich habe es mit UNetBootIn PowerISO und Universal USB Installer versucht immer das selbe.

Dann ist der Stick auch nicht bootfähig!

Bei Ubuntu funktioniert das bei Debian nicht...

Dann ist wohl schon der Hashwert der ISO-Datei nicht richtig.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung