Frage von bigfish19, 962

booking . com , ungültige Kreditkarte, kosten?

Hallo Freunde,

sorry für die blöde Überschrift.

Meine Situation:

ich habe ein Hotel bei Booking.com gemietet und eine Kreditkarte angegeben, die eigentlich eine Debit Karte ist, und Visa beinhaltet, allerdings Visa nicht aktiviert ist.

Die Karte wurde verzögert ablehnt, dass heißt die Buchung wurde bestätigt, aber irgendwie doch nicht ganz. Innerhalb der nächsten 24 Stunden läuft die Buchung aus, allerdings steht in der Mail, dass mir das Hotel Kosten anrechnen könnte, für sogar den gesamten Preis.

Wie soll sowas den funktionieren? Ich habe nur 24 Stunden Zeit eine neue Kreditkarte anzugeben, habe aber leider keine andere Kreditkarte zur Hand.

Wie sollen diese Leute mir den das Geld abbuchen wollen, wenn die Karte sowieso nicht funktioniert? Sie können ja schlecht einem "Facebook" in Rechnung stellen ... oder doch? Die Debitkarte ist die von meiner Freundin.

Meine Frage ist, kann irgendwas passieren wenn die 24 Stunden ablaufen? Ich versteh das alles nicht. Hotel angerufen, diese hatten mich nach booking . com weitergeleitet und booking . com sind echt nicht die schnellsten wie es scheint, bezüglich Kundensupport.

Antwort
von ninamann1, 816

ich habe ein Hotel bei Booking.com gemietet  =

Du musst bezahlen oder widerrufen

eine Kreditkarte angegeben, die eigentlich eine Debit Karte ist

Eine Debit Karte ist keine Kreditkarte ! Wird also nicht akzeptiert

Wie sollen diese Leute mir den das Geld abbuchen wollen, wenn die Karte sowieso nicht funktioniert? 

Dann wird Du eine Mahnung bekommen.

 booking . com sind echt nicht die schnellsten wie es scheint, bezüglich Kundensupport

Die Telefonnummer : 069 17 07 76 582 , am besten anrufen 

 

Antwort
von AcerKunde, 750

Du hast bestellt und musst bezahlen, es sei denn du widerrufst.
Ansonsten gibt es irgendwann eine Mahnung auf deinen Namen und dann wird es ernst.

Btw: wir dürfen dir hier keine Rechtsberatung geben.

Kommentar von bigfish19 ,

Warum ist es also nun mein Problem, dass Booking.com die Karte überhaupt zulässt, und die Buchung bestätigt, wenn quasi überhaupt keine gültige Kreditkarte angegeben wurde? 

Wie verhält sich sowas denn, wenn ich z.b. nicht mit Facebook angemeldet wäre und nur über Email mit Fake Daten was gemacht hätte, wer bezahlt in so einer Situation? 

Ich will nicht von Betrug reden, aber die Leute dort können mir doch Unmöglich ne Rechnung stellen, oder gültigen Nachweiß, dass ich das auch war. Und selbst wenn, wer sagt, dass nicht Bookingcom schuldig ist und Buchungen zulässt, die eigentlich nicht zugelassen werden können? ( nicht aktivierte Debit Visa Karte ) 

Kommentar von AcerKunde ,

Hast du das ganze vorsätzlich gemacht ? Wenn ja, dann wirft das ein ganz anderes Licht auf die Sache, und das ist nicht besser für dich.

Natürlich kann die Plattform nicht beweisen, dass es auch tatsächlich du warst der die Bestellung getätigt hat, aber das kann kein Shop Bei dem man online Shopping betreiben kann.

Bei verweigerter Zahlung kommt es zur Mahnung und im Ernstfall werden sie vor Gericht die IP inhaberdaten erklagen und dann bist du dran.

Wenn man bewusst Fake Daten abgibt macht man sich sowieso strafbar, dann werden vermutlich gleich die IP inhaberdaten geprüft, es sei denn, booking.com überprüft erst noch die Daten auf deren Korrektheit, dann werden die Fake Daten gleich wieder rausgeschmissen und es kommt gar nicht erst zur Buchung und auch nicht dazu, dass man Sich strafbar macht, da kein Schaden für booking.com entstanden wäre.
Aber das ist alles Spekulation!


Wie gesagt: widerrufe einfach und alles ist in Ordnung. 


Aber beachte bitte, dass das kein juristischer Rat oder dergleichen ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten