Bonuszahlung wird wie versteuert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

2000€ im Jahr oder im Monat?
Wenn du das im Jahr verdienst wird dir alles bleiben da du unter dem Grundfreibetrag liegst. Auch wenn dir was vom ag abgezogen werden sollte würdest du mit deiner ESt-jahreserklärubg deine gesamte est wiederbekommen.
Solltest du 2.000€ im Monat verdienen dann hasst du ja Ca 24.000€ im Jahr.
In diesem Fall ist diese Einmalzahlungen zu den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit zuzuordnen und unterliegt seinem persönlichen Steuersatz.
Das ist auch der Grund weshalb man das nicht so genau sagen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
08.06.2016, 14:07

Das hört sich doch ehr nach dem an was ich bisher selbst ergoogeln konnte

Ja es geht um 24000 brutto im Jahr
Dazu kommt jetzt einmalig 1500 dazu
Kann man nicht irgendwie überschlagen was da bleibt?

0
Kommentar von Hiularius
08.06.2016, 15:51

Ja kann man grob,
Wenn du sonst keine anderen Einkünfte hasst.
Zieh von deine 24.000€ 1000€ werbungkostenpauschale nach §9b EStG ab.
Bleiben 23.000€ Einkünfte .
52 € pauschal Sonderausgaben , wobei du deutlich mehr bekommst da du sozialversicherungsabgaben hasst.
Ich würde mir einem zu versteuernden Einkommen von Ca 21.100€ rechnen.
Jetzt schaust du bloß in die Tabelle wie viel Steuer das macht. Das ist allerdings die Jahreszeit.
Mit einem 3satz könntest du das jetzt auf deine 1500€ Einmalzahlungen ummünzen.
Ist allerdings nicht zu 100% richtig weil du ja im Vorfeld viel geschätzt hast.
Wie du siehst ist es schwer auf solch eine Frage eine genaue Antwort zu geben.

0

Hier würde ich einen Gehaltsrechner bemühen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
08.06.2016, 12:32

Leider habe ich keinen gefunden der einmalige Bonuszahlungen berücksichtigt
Das ich diese anscheinend einfach aufs Bruttogehalt drauf rechnen konnte wusste ich nicht
Bin davon ausgegangen das sowas extra versteuert wird

0
Kommentar von Dave0000
08.06.2016, 12:38

Und laut Rechner würden dann von den 1500€ mehr nur 750€ mehr bleiben....

0
Kommentar von BarbaraHo
08.06.2016, 14:38

Ja und, dann eine Einkommensteuererklärung abgegeben und zuviel gezahlte Steuern zurückerstattet bekommen. Würde ich eh jedes Jahr prüfen, wenn keine Abgabepflicht besteht. Dann gibt's nochmal Extrageld

Vielleicht das nächste Mal den Arbeitgeber bitten, die Bonuszahlung gleichmäßig auf 2 Monate zu verteilen.

0

wird genau so gerechnet wie der Rest. einfach dazu addieren. Verhält sich ähnlich wie bei Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld, ist es etwas mehr wie die Hälfte, die übrig bleibt, ist man froh drum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird genau so versteuert wie der Rest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?