Frage von xXxNameless, 39

Bonifatius und Missionierung?

Hey erstmal. ^_^ Also ich schreibe morgen eine Geschichtsarbeit in der das Thema Missionierung vorkommt. Arbeitsblätter oder so haben wir dazu nicht. Ich habe nur noch in Klammern aufgeschrieben (d.h. Bonifatius zieht durchs Land und verbreitet Glaube). Hab auch im Internet nachgeschaut, verstehe es aber nicht richtig, kann mir es noch einmal jemand erklären?

Antwort
von Eselspur, 16

Bonifatius wurde in England geboren und verbreitete den christlichen Glauben in Deutschland.

https://www.heiligenlexikon.de/BiographienB/Bonifatius_Winfried.htm

Antwort
von voayager, 19

Bonifatius war jener, der den Menschen ihre ursprüngliche Religion raubte, durch seine unappetitliche christliche Missionierung. Er nahm ihnen mit den ursprünglichen Glauben auch deren Sitte und Bräuche, bescherte ihnen ihnen ein bloßes imaginäres Jenseits, ein prüdes Dasein, gewürzt mit steten Schuldgefühlen, da nu nauf einmal alle Sünder waren.

Mehrere Bistümer gründete er, bevor er als Märtyrer verstarb.

Kommentar von comhb3mpqy ,

es gibt Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben. Man kann im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" oder "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Kommentar von voayager ,

Reines Wunschkonzert, ohne wirkliche Substanz. Man kann sich gar viel einbilden, so man dies möchte.

Kommentar von comhb3mpqy ,

der Wissenschaftler, der sich mit dem Gehirn auskennt, ist der Meinung, dass seine Erfahrung nicht ausgedacht war, sondern wirklich passiert ist.

Kommentar von voayager ,

man kann in Extremsituationen alles Mögliche halluzinieren, das bedeutet rein garnichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community