Frage von lolainchen1, 34

Boiler kapput gegangen. Dadurch Schaden an meiner Waschmaschine. Welche Rechte habe ich als Mieter?

Hallo, ich habe in der Wohnung einen Boiler. Meine Waschmaschine steht unter dem Boiler. Der Boiler ist letztens jedoch kapput gegangen und hat angefangen zu tropfen . Da ich es nicht gleich gemerkt habe, ist auf meiner Waschmaschine eine Pfütze entstanden und die Oberfläche meiner Waschmaschine hat sich teilweise durch die Feuchtigkeit gelöst. Nun meine Frage: welche Rechte habe ich gegen über dem Vermieter in diesem Fall? Was kann ich verlangen ?

Danke im voraus.

Antwort
von TimmyEF, 23

Du wirst ja die Pfütze, die sich gebildet hat, bemerkt haben. Die Maschine hat dadurch jedoch keine Funktionseinschränkung.
Ich denke mal das Du gegenüber dem Vermieter da keine Reparatur rausschlagen kannst.

Kommentar von lolainchen1 ,

hm okay danke

Antwort
von troublemaker200, 14

ich hoffe KEINE, der Boiler steht ja in DEINER Wohnung, wie soll der VM mitbekommen, das der kaputt ist.

DU hättest das sehen müssen das der Boiler tropft.

Deine Waschmaschine funktioniert doch scheinbar noch also wo ist denn das Problem?

Kommentar von lolainchen1 ,

Weil ich übers Wochenende nicht daheim war . Deshalb hab ich es auch nicht gemerkt. Und weil ich einfach mal davon ausgehe das der Boiler in Ordnung ist weil es ja nicht MEIN Boiler ist und auch wenn die Waschmaschine funktioniert ist das meiste der Oberfläche gelöst also ist es trotzdem ein Schaden.

Kommentar von troublemaker200 ,

Aber der Boiler ist in Deiner Wohnung und gehört zum Mietobjekt.von daher....

Antwort
von GanMar, 19

Gegen den Vermieter? Keine. Aber gegen Deine Hausratversicherung, denn diese deckt Schäden durch bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser ab. Und genau das ist es: Ein Leitungswasserschaden.

Kommentar von lolainchen1 ,

Okay danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten