Frage von TheDark1234, 43

Bohren ohnne spritze?

Hallo bei mir wird bald gebohrt und wollte fragen müsste ich eine spritze bekommen habe eine Phobie..

Ich meinte zu meiner Ärztin das ich keine möchte sie meinte dann wenn ich keine möchte bekomme ich auch kein und sie meinte so tief und so Doll schmerzen wird das nicht also was meint ihr ?

Antwort
von jersey80, 14

wenn die karies oberflächlich ist, also das loch noch sehr klein, brauchst du wirklich keine spritze ... das hältst du aus :-)

die zahnärztin hat es ja schon anklingen lassen, dass das loch wahrscheinlich klein genug ist, um ohne spritze zu bohren ...

Antwort
von Cat246, 31

Ich würde lieber die Spritze nehmen. Es gibt nichts schlimmeres als ne Kariesbehandlung ohne Betäubung! Einfach Augen zu machen, gar nicht erst die Spritze anschauen.. man merkt nur ein kurzes Pieksen, so schlimm ist das nicht.

Antwort
von LotteMotte50, 7

Das musst du selber wissen keiner kann dich dazu zwingen, aber wenn die Ärztin meint das gespritzt werden muss dann würde ich es mir überlegen umsonst sagt sie es nicht spätestens wenn sie auf den Nerv kommt wirst du wissen warum du hättest lieber eine Spritze nehmen sollen

Antwort
von Caatriicee, 31

Ich habe mal ein Praktikum beim Zahnarzt gemacht und dort war zur Behandlung ein kleiner 8 - Jährige Junge.
Bei ihm wurde auch gebohrt, und auch ohne Spritze, weil er keine wollte.
Ob es ihm weh tat kann Ich dir leider nicht sagen, aber er hat nicht geweint.
Im Endeffekt ist es deine Entscheidung. Ich persönlich habe auch sehr sehr große Angst vor Spritzen.
Würde mein Zahnarzt mir sagen, dass es nicht doll weh tun würde, würde ich das auch ohne Spitze durch ziehen. :-)

Antwort
von Maeryxoxo, 10

Also eine Betäubung über eine Spritze zu bekommen ist 100x harmloser als ohne Betäubung bohren zu lassen. Kommt natürlich darauf an wie groß und tief das Loch ist. Ich lass mir seit letztem mal grundsätzlich ne Spritze geben 😄

Antwort
von jule2204, 23

Wenn das Loch nicht so groß ist brauchst du keine Betäubung.
Der Zahnarzt empfiehlt es meistens wenn eine Betäubung ratsam ist.

Kommentar von TheDark1234 ,

meinst du ich sollte ohne probieren und wenn es wirklich nicht geht dann eine betäubung ?

Kommentar von jule2204 ,

Genau. Erst mal ohne probieren und wenn es nicht auszuhalten ist einfach nachträglich betäuben lassen.

Antwort
von PKSSDI, 28

Du willst keine Spritze und die Ärztin sagt du brauchst keine. Wo ist dein Problem?

Kommentar von TheDark1234 ,

Also ich muss keine nehmen wenn ich nicht möchte

Kommentar von PKSSDI ,

Natürlich nicht. Das ist deine Entscheidung. Ich persönlich würde vermutlich trotzdem eine nehmen, ich habe eher ne Zahnarzt-Phobie als ne Spritzen-Phobie...

Kommentar von TheDark1234 ,

Ansichtssache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community