Frage von tangdor, 26

"Bohnen gehoeren zur Familie der Leguminosen und sind daher in der Lage, Luftsickstoff zu fixieren und so den Boden anzureichern"?

Hallo,
Ich schreibe morgen in meinem LK Erdkunde eine Klausur und bin auf das von mir oben genannte Zitat gestoßen.
Ich werde aus diesem nicht sonderlich schlau, womit Bohnen den Boden anreichern. Also ich vermute mal mit Mineralien, aber welche?

Antwort
von Tasha, 8

In der Luft ist Stickstoff in Form von N2 vorhanden. Das können die Pflanzen direkt nict aufnehmen, brauchen es aber (daher werden Böden mit Stickstoffdüngern gedüngt, damit die Pflanzen besser wachsen).

Die Leguminosen gehen eine Synthese mit Knöllchenbakterien ein, die an ihren Wurzeln sitzen und in der Lage sind, den Luftstickstoff in NH3, Ammoniak, zu überführen. Dieses kann von der Pflanze verwendet werden, z.B. bei der Proteinsynthese (Aminosäuresynthese > Proteinsynthese).Stichworte zur Suche:

Stichstofffixierung 

https://de.wikipedia.org/wiki/Stickstofffixierung#Biotische\_Stickstofffixierung

und Assimilation bei Pflanzen.

(Assimilation: Einbau anorganischer Verbindungen in organische Verbindungen bzw. Umbau dazu; Stichwort Photosynthese).

Kommentar von tangdor ,

Vielen Dank für deine Antwort! Hat mir sehr geholfen :D

Antwort
von Schnuppi3000, 12

Stickstoff.

Kommentar von tangdor ,

Und Stickstoff ist für Pflanzen notwendig?

Kommentar von Schnuppi3000 ,

Kommt etwas auf die Menge an, aber prinzipiell ja. Sonst würde wohl nicht so viel damit gedüngt...

Kommentar von tangdor ,

Mit Düngung an sich kenne ich mich leider nicht aus, aber danke für deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community