Frage von SBforLife, 48

Bogen richtig halten?

Hallo,

ich habe mir einen Compoundbogen Hawk gekauft, doch wenn ich stramm stehe, zieht die Sehne an meinem Arm vorbei und das tut höllisch weh und es ist total angeschwollen. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich stramm gerade und auch gut stehen kann ohne mir bei Loslassen der Sehne weh zu tun?

Antwort
von Bogenfreund, 12

Hallo SBforLife,

ein gerade durchgedrückter Bogenarm ist nicht in erster Linie das Problem, dadurch wird ein Bogen leichter ausgezogen und auch (auf Abstand) gehalten. Der Kraftaufwand im Bogenarm soll sich in engen Grenzen halten.

- du könntest versuchen, deinen Bogenarm (Ellenbogen) seitlich nach außen zu drehen. Üben kannst du dies, indem du den seitlich ausgestellen Arm (wie Schußposition) z.B. gegen eine Wand drückst, dann wird der Ellenbogen nach außen rotiert. Das funktioniert tatsächlich besser, wenn der Arm einen Gegendruck hat. Mit dieser Rotation des Ellenbogens gewinnt man den einen oder anderen Zentimeter Abstand zur Sehne.

- ich vermute, du benutzt kein Release, sondern ziehst den Bogen mit der Hand? Mit einem Release wird der Sehnenreflex nicht entstehen, der dich trifft. Mit einem Handauszug wird das Problem nur mit der oft beschriebenen  Rückenspannung in den Griff zu kriegen sein. Der vermehrte Einsatz der Rückenmuskulatur (Zugarmseite) entlastet die Zugarmmuskulatur, die Zugfinger lassen sich leichter entspannen, der Sehnenreflex wird verringert.

- Bogenarm und Schültern sollen zwar "in Linie" stehen, aber gerade mit der Schulter des Bogenarms wird das unter Last gerne mal übertrieben. Drücke sie nicht zuweit nach innen.

Auch wenn Compoundschützen eigentlich durchweg ohne einen Armschutz schießen,.auf jeden Fall solltest du dir so einen trotzdem zulegen.

Ich hoffe, mit meinen Tips kommst du weiter, aus der Ferne ist das leider nicht so gut zu machen.


Kommentar von SBforLife ,

super erklärt! danke!

Kommentar von Bogenfreund ,

Danke, ich muss mich trotzdem etwas korrigieren. Habe mir den Bogen eben angesehen, das mit dem Release wird leider nichts. Dazu müsste erst das Loop gesetzt werden, also bleibt nur das ziehen mit der Hand.

Antwort
von Pudelcolada, 24

Du stehst wahrscheinlich zu seitlich zum Schuss und drückst den Arm durch. Der Ellbogen darf nicht "einrasten", sondern der Arm wird durch die Muskelspannung gerade gehalten.

Antwort
von FlyingCarpet, 13

Es gibt Arm- und Brustschutz.

Antwort
von lucasmarijan, 16

Sehne richtig einstellen
Armschutz
Den Arm nicht komplett durchdrücken

Antwort
von Gwynbleidd, 25

Dafür gibts extra Armschützer.

Antwort
von mtlmaster, 8

Ein Armschutz sollte hier helfen. Und schau mal bei youtube, da findest du viele gute Videos zum Thema Bogenschiessen. Da kann man sich einiges abschauen.

Antwort
von Eisfuchs0, 18

Hast du einen guten Armschutz ?

Antwort
von AntiBan, 19

http://www.bogenundpfeile.de/Sicherheit/Armschutz.html ich werde mir auch bald so einen compoundbogen kaufen ;)

Antwort
von SBforLife, 18

ich hab nur so nen billigen der dabei war der nicht mal um meinen arm passt xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten