Frage von Quester23, 83

Bogen ohne Waffenschein?

Hallo Leute. Ist jetzt vieleicht nh peinliche frage aber brauch man für nen einfachen Sportbogen ein Waffenschein? Danke im voraus !

Antwort
von mtlmaster, 28

Es ist kein Waffenschein erforderlich... nichtmal eine Altersüberprüfung wie zum Beispiel bei Co2 Pistolen oder Luftgewehren

Ich hab mir vor 3 Wochen den Predator III gekauft... Super Ding.

http://www.4komma5.de/Bogenset-Poe-Lang-Compoundbogen-Predator-III-22-31-32-65-l...

Kommentar von Quester23 ,

Uhh ist eeeetwas über meinem Limit :D aber danke!

Antwort
von PatSich, 49

Waffenschein: Brechtigt eine Person zum Führen einer Schusswaffe. Also eine Schusswaffe geladen bei sich zu tragen in der Öffentlichkeit um im Falle eines Angriffs jemanden zu stoppen. (erschießen salopp ausgedrückt)

Waffenbesitzkarte: Berechtigt zum Besitz also zum Kaufen, Besitzen von Schusswaffen und Munition

kleiner Waffenschein: Berechtigt zum Führen, von Schreckschusswaffen mit PTB Zeichen. Also geladen bei sich tragen in der Öffentlichkeit.

Ist aber alles vollkommen egal, weil ein Bogen keine Schusswaffe ist. So einfach is dat. Mit nem Bogen in der Hand kannste überall rumrennen wo du willst.


Antwort
von TT1006, 58

Ja. Ein Bogen gilt nicht als Waffe, sondern als Sportgerät. Ohnehin sind unter dem Waffenschein nur die Gaswaffen gebündelt, also zB auch keine Messer etc.

Kommentar von wiki01 ,

Ohnehin sind unter dem Waffenschein nur die Gaswaffen gebündelt

Was für ein gequirrlter Mist.

Kommentar von TT1006 ,

Hat jedenfalls mal ein Schwertverkäufer auf einem Mittelaltermarkt gesagt. Vllt ist auch nur der Begriff "Gaswaffen" falsch, aber er meinte, dass nur bestimme Schusswaffen unter den Waffenschein fallen. Also zB auch keine Luftgewehre. Entscheidend sei dabei, dass das Projektil durch eine Explosion abgefeuert würde, wenn ich's richtig im Kopf habe.

Antwort
von wiki01, 44

Ein Sportbogen ist keine Schusswaffe im Sinne des WaffG. Also nein. Wobei ich glaube, dass du Waffenschein mit Waffenbesitzkarte verwechselst.

Kommentar von Quester23 ,

Was genau meinst du?

Kommentar von wiki01 ,

Ich meine die Frage im Text, nicht die in der Überschrift.

Und um eine dem WaffG unterliegende Schusswaffe besitzen zu können, braucht man eine Waffenbesitzkarte, nicht einen Waffenschein. Den braucht man nur, wenn man die Schusswaffe auch mit sich herumschluren will.

Antwort
von Kreidler51, 31

Nein ist nicht erforderlich nach dem Waffengesetz.

Antwort
von Basti2404, 40

Google? Waffenschutzgesetzt? Schonmal da nachgeguckt?

Kommentar von Kreidler51 ,

Waffengesetz !!

Kommentar von wiki01 ,

Waffenschutzgesetzt?

Wassn das?

Kommentar von Basti2404 ,

dann halt waffengesetz. Ist doch kack egal

Kommentar von PatSich ,

Schon kleiner Unterschied:

Waffenschutzgesetz gibt es nicht.

Waffengesetz gibt es.

^_^

Kommentar von Basti2404 ,

man kann halt nicht alles wissen;)

Kommentar von ES1956 ,

man muss auch nicht auf alles antworten. Vor allem wenn man nichts weiß.

Antwort
von CrazyCreeper, 12

Nein, du brauchst keinen Waffenschein, da ein sportbogen KEINE schusswaffe ist, also mehrere schüsse innerhalb weniger sekunden abschießt. Aber gut, @PatSich hat das prima erklärt. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten