Bodyscanner/Körperscanner: Hinweisschild für freiwillige Nutzung in Deutschland gesucht (offizielles Foto/Grafik/Hinweisschild deutscher Behörden gesucht)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Nutzung ist doch nicht freiwillig. Ich bin am Freitag innerdeutsch geflogen, und die hatten einen Körperscanner. Das war allerdings bei der Security für die Crew oder die VIPs oder so, die wir benutzen durften, weil sonst niemand da war.

So ein Schild, dass die Nutzung freiwillig ist, habe ich nicht gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageCompany
06.02.2016, 15:06

Ist es aber doch noch, oder haben sich die Rechte jetzt verändert?

Wie ist das aktuell? Danke im Voraus!

Das ist mein bisheriger Stand:

Bislang stehen 14 Scanner an sechs deutschen Flughäfen, in Berlin,
Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart. Sie
werden derzeit vor allem zur Kontrolle von Passagieren, die in die USA
und nach Israel reisen, eingesetzt, Das soll vorerst auch so bleiben.
Die Nutzung sei und bleibe zudem freiwillig, sagte BMI-Sprecher Plate."
Quelle: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/koerperscanner-an-deutschen-flughaefen-bundesweiter-einsatz-geplant-a-1000317.html

"Hannover (November 2015) Wir sind vom Flughafen Hannover im November
2015 abgeflogen. Dort wurde mit Hinweisschildern erläutert, dass es zwei
Schlangen gibt: eine mit und eine ohne Nacktscanner. Wir haben
natürlich die ohne Nacktscanner genommen und wurden nach Durchlaufen des
Metalldetektors nicht abgetastet, weil der Detektor nunmal nicht
gepiept hat."
Quelle: https://digitalcourage.de/blog/2015/sind-nacktscanner-in-der-praxis-freiwillig

" Fluggäste haben das Recht, die Kontrolle mit einem Sicherheitsscanner zu verweigern.
In diesem Fall ist der Fluggast durch eine alternative Methode zu
kontrollieren, die mindestens eine Durchsuchung von Hand gemäß Anlage
4-A des Durchführungsbeschlusses C(2015) 8005 der Kommission* umfasst.
Wird am Sicherheitsscanner ein Alarm ausgelöst, ist die Ursache des
Alarms zu klären. Vor der Kontrolle mit einem Sicherheitsscanner ist der
Fluggast über die eingesetzte Technologie, die mit ihrem Einsatz
verbundenen Bedingungen und die Möglichkeit der Verweigerung einer
Kontrolle mit dem Sicherheitsscanner zu unterrichten."
Quelle: https://digitalcourage.de/blog/2015/sind-nacktscanner-in-der-praxis-freiwillig
0

Was möchtest Du wissen?