Frage von Vsicv, 34

Bodenturnen : Handstand und Rad?

Wir machen in der Schule gerade Bodenturnen, und in unserer Boden-Kür müssen verschiedene Elemente enthalten sein z. B. Handstand und Rad. Mein Problem ist folgendes : Wenn ich einen Handstand an die Wand mache, sagen alle, es würde so aussehen als ob ich extrem im Hohlkreuz wäre, und bei einem ohne Wand komme ich nicht ganz hoch und falle um. Und wenn ich ein Rad mache, komme ich nicht ganz hoch und meine Beine sind nicht gestreckt, dabei strenge ich mich echt an. Meine Freundin meinte, ich soll Liegestütze machen, für die Körperspannung.Habt ihr eine Idee, was ich sonst noch so in meine Kür einbauen könnte und was ich für meine angebliche nicht vorhandene Körperspannung machen könnte? P. S.: ich konnte beides schonmal ( Handstand und Rad) , das war vor meinem Tennisellbogen/Tennisarm, den ich vor ca ½ Jahren hatte. Oder hat das was damit zu tun, dass ich mit einem Schiefhals geboren wurde und jetzt Skoliose ( im Halswirbel-Bereich) habe? Aufgrund meines Schiefhalses kann/darf/soll ich auch keine Rollen und Kopfstand machen, daher brauche ich noch Ideen für meine Kür. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vsicv

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pizzaliebende, 26

Es liegt oft einfach daran, dass manche in Turnen einfach mehr begabt sind als andere. 

Andere Übungen waären z.B. Sprünge wie Schrittsprung/Spagatsprung, Hocksprung,... oder Standwaage.

Antwort
von fraublocksberg, 20

Sprünge, z b. Pferdchensprung, nachstellhüpfer oder spagatsprung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community