Frage von BastiK2016, 132

Bodenhülse falsch einbetoniert?

Hallo,

habe gestern Abend eine Bodenhülse für unseren Grillgalgen einbetoniert. Fundament 30x30cm und 40cm tief.

Beton war normal erdfeucht, habe ihn so gut es geht verdichtet, die Hülse eingesetzt, ausgerichtet und den Beton soweit wie möglich nach oben glatt gezogen.

Heute morgen war ich nochmal nachschauen und hab gesehen, dass das Rohr minimal wackelt ohne großen Kraftaufwand. Habe ich nicht genug verdichtet? Oder gibt sich das noch selbst beim Aushärten?

Antwort
von derBertel, 108

Bei erdfeuchter Mischung kann das schon mal vorkommen. Halten wird es trotzdem. Ist das Spiel zwischen Beton und Eisen zu groß, dann feuchte das Ganze an un fülle mit Zementschlempe auf.

Antwort
von teutonix1, 103

Ich denke, eher nicht. Da wirst du nacharbeiten müssen.

Kommentar von BastiK2016 ,

Ist nacharbeiten 24 Stunden später noch möglich :D? Oder heißt es dann: Einmal neu bitte?

Antwort
von WissensEngel, 68

War vermutlich zu trocken. Sicher ist es wenn Beton flüssiger ist, da kommt so etwas eigentlich nie vor. Wenn was im Beton wackelt dann ist das einfach Mist, richtig fest wirst du das vermutlich nicht mehr bekommen.

Antwort
von herja, 35

Habe ich nicht genug verdichtet?

So ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten