Frage von annaskacel99, 39

Bodenfilter, Innenfilter oder doch Aussenfilter?

Hallo! Ich bin gerade am Planen eines neuen Aquariums, Besatz: 3-5 Australische Wüstengrundeln (& evtl. Platys). Ein Glasbecken hab ich schon bestellt (75x30x35). Was wäre eurer Meinung nach der beste Filter? Der Bodengrund wird feiner Kies bzw. Sand werden. Lg

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 17

Hallo,

von Bodenfiltern würde ich vollkommen abraten, weil diese den Pflanzen die wichtigen Nährstoffe aus dem Boden entziehen und wenn die Bodenplatten mal dicht verschmutzt sind, musst du das ganze AQ leerräumen, um die Probleme zu beseitigen.

Außer- und Innenfilter habenso ihre Vor- und Nachteile:

Innenfilter
-

sind preiswerter

- sie befinden sich im AQ (es kann also kein Wasser auslaufen)

- sie nehmen Platz im AQ weg

- sie sind recht klein und daher ist ihre Reinigungsfähigkeit nicht so groß

- sie verbrauchen meist weniger Strom

- sie müssen öfter saubergemacht werden (ist mit Arbeit verbunden und schädigt die nützlichen Bakterien)

- sie sehen unschön aus

- sie können nicht so individuell vielfältig mit diversen Filtermaterialien bestückt werden

- sie machen mehr Arbeit beim saubermachen, weil man im AQ rumhantieren muss

Außenfilter

- sind teurer

- sie befinden sich außerhalb des AQ (es kann also zu Wasseraustritt kommen, wobei diese Gefahr mit einem kleinen Trick schnell zu beseitigen ist)

- sie nehmen keinen Platz im AQ weg

- es gibt mittlerweile sehr sehr stromsparende Modelle, muss man bei der Auswahl nur drauf achten

- sie haben mehr Filtervolumen und müssen daher nur sehr selten gesäubert werden (gut für die Bakterien)

- man sieht sie nicht (weil sie meist im Unterschrank versteckt werden)

- sie lassen sich problemlos säubern

- je nach Anspruch, können sie mit individuell verschiedenen Filtermaterialien bestückt werden

Alles klar?

Persönlich würde ich immer einen Außenfilter empfehlen, selbst für kleiner Aquarien.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Raupidu ,

Hallo ich habe einen Eheim Aussenfilter der eigentlich für mehr Wasser bestimmt ist als im Aquarium ist, aber das ist ja gut.Im Internet kann ich dieses Modell leider nicht finden.Morgen suche ich nochmal die Verpackung.Leider hat der Filter generell manchmal Aussetzer, sprich er läuft manchmal einfach nicht.Wenn mal mehr Geld da ist kommt ein neuer her.Nunja, durch diesen Filter ist gestern ein bisschen Wasser aus dem Aquarium gelaufen.Ich saß daneben, es War nicht viel Wasser, aber das sauber machen ist ätzend.Wie kann ich das denn jetzt so einfach verhindern?

Antwort
von AquaFynn, 27

Hi,
also ich würde dir immer Außenfilter empfehlen, weil sie einfach ein größeres Volumen haben und das Wasser durch mehrere Filterkomponenten besser säubern. Und außerdem ist er auch leiser (und bitte auch eine Aquarien-Abdeckung kaufen😁.)

Kommentar von annaskacel99 ,

Ja, wegen der Abdeckung muss ich noch schauen, aber da hab ich schon Vorstellungen. Nur wegen dem Filter hatte ich eher keine Idee was das idealste währe. Danke!

Kommentar von AquaFynn ,

Gerne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community