Frage von RainbowHorse, 53

bodenarbeit was kann man machen?

hey leute, ich fahre gleich zu meiner rb. und möchte bodenarbeit machen und vlt. ein bisschen spielerisches. was kann man so leichtes spielerisches machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LyciaKarma, 42

Führtraining. 

Klingt einfach, ist es aber nicht. Das Pferd sollte mit seinem Kopf vor und der Schulter hinter dir gehen und diese Position nicht verlassen. Weder beim Tempowechsel noch beim Antraben oder stehen bleiben. 

Ansonsten Schrecktraining. 

Ich weiß ja nicht, was ihr sonst so macht.

Korrekt Longieren wäre drin, dafür müsstest du das aber erstmal können, wenn dus nicht kannst. 

Und zwar ohne Trense und Ausbinder. 

Freispringen, Gymnastikreihen.

Und und und. 

Kommentar von RainbowHorse ,

danke für die tipps

Kommentar von RainbowHorse ,

schrecktraining würde nicht gehen, weil sie mega ängstlich ist und ohne meine rl bei ihr schonmal garnicht. Vorallem sie war ein rennpferd bevor sie nen unfall hatte und wenn sie sich erschreckt, dann ist sie weg.

Kommentar von LyciaKarma ,

Genau deswegen macht man ja Schrecktraining. Damit ängstliche Pferde gelassener werden. 

Habt ihr keine Halle oder einen eingezäunten Platz?

Kommentar von RainbowHorse ,

ja wir haben eine kleine und einen eingezäunten platz

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann kannst du das doch da machen. 

Schrecktraining heißt nicht, dass du ihr eine Plane auf den Rücken schnallen sollst.

Du lässt sie auf dem Platz laufen, ohne Seil. Du nimmst irgendwas Gruseliges und untersuchst das selbst. Irgendwann wird sie wissen wollen, das das ist, dann gehst du mit dem Ding rückwärts weg von ihr. 

Das gibt ihr das Gefühl, dass sie das Ding vertreiben kann und stärkt das Selbstvertrauen. 

Anfangs reicht es absolut, wenn du nur so lange das Teil da hast, bis sie auch nur das geringste Interesse zeigt. Dann loben und den Säbelzahntiger wieder aufräumen.

So lernt sie, dass böse Dinge verschwinden, wenn man sich mit ihnen beschäftigt. 

Kommentar von RainbowHorse ,

ok danke für denn tipp werde ich am Wochenende mal ausprobieren

Kommentar von LyciaKarma ,

Danke für den Stern! Konnte ich dir helfen?

Antwort
von Freg1966, 28

Ich nenne es mal Gehorsamkeitsübungen.
Das sie auf Höhe deiner Schulter läuft, egal welches Tempo, sich mit dir dreht, rückwärts geht wenn Du zurück gehst etc. Klingt einfacher als gesagt. Mir und meiner Stute macht das großen Spaß.

Kommentar von RainbowHorse ,

danke für die ideee😄 probiere ich morgen mal aus

Kommentar von LyciaKarma ,

Danke für das Umformulieren meiner Antwort. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community