Frage von MyPonyMia, 52

Bodenarbeit 2 jährige stute?

Hallo:) also ich bekomme bald eine pflegebteilligung auf einer 2 jährigen stute♥ Über die belastung in dem alter haben wir schon gesprochen und es ist alles abgeklärt! Ich soll manchmal bodenarbeit mit der kleinen mausi machen und habe schon folgende sachen geplant:)

-Intelligenz test mit eimer wasser und Apfel drine - Basics: schritt trab an der hand:) rückwertsgehen usw. -Kleine Pacours mit stangen auf dem BODEN -Plastikplane auf dem Boden - Fußball mit pferd♥ -Regenschirm

Habt ihr noch andere ideen die ich machen kann:)?

Antwort
von WhitneyB, 28

Du hast Dir sicher schon viele Gedanken gemacht, wie ich lesen kann. Das Wichtigste ist der Kontakt zum Menschen und einige feste Bezugspersonen. Hört sich doch schon mal gut an. Zwar sollte ein Pferd bis es 3 Jahre alt ist, unter Artgenossen sein und die Jugend genießen. Aber ich weiß auch, dass es im Winter schwierig ist, die jungen Pferde, die ja nun oft nicht mehr in der Herde sein können, zu beschäftigen.

Du hast gute Ideen, überfordere den Jungspund nicht.

Ich finde es gut, wenn die jungen Pferde zeitnah an alles behutsam heran geführt werden. Hufe geben, Halfter drauf, Halfter runter, Führigkeit und Vertrauen..... Du machst das schon

Kommentar von MyPonyMia ,

Danke für dein Feedback zu meinen Ideen:) Halftern und so ist schonalles bekannt:) meine ideen sollen ja auch über einen längeren zeitraum gehen und nicht alles aufeinmal ich werd sie auch nicht lange bewegen um sie nicht zu überforden:) Ich fange klein an und arbeite mich dann hoch:) Ich schaff das schon bisdann:) WithneyB

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 11

Die gesamte desensibilisierung und körpersrbeit ist möglich. Wir haben mit dem Nachwuchs auslappen und ausleihen gemacht, zb einfach mal mit großem alten Handtuch abstreichen und es dann auf dem Pferd liegen lassen, bis es von alleine runter rutscht. Das geht auch mit nem seil ohne haken dran. Dann noch ghp und trail führen. Mit Besitzerin kannst Du auch Anhänger üben. Und wenn das nicht reicht, dann kannst Du gerne bei uns abkupfeHttp://Tipps-fuer-pferdefan.jimdo.como.com Viel Spaß und Erfolg!

Antwort
von lovelifee6899, 32

Regenschirm auf und zu klappen, über eine Brücke führen (wie beim trail reiten, wenn du das kennst), eine platikplane von zwei Leuten halten lassen, sodass du darunter durchgehen kannst mir dem Pferd, Glocken läuten und Dann würde ich noch sehr viel horsemanship machen! Das Kannsr su im Internet ja googeln, da gibts auch tolle Videos!

Kommentar von MyPonyMia ,

Dankeschonhabe ein paar sachen in das programm aufgenommen:)

Kommentar von lovelifee6899 ,

schön, das freut mich

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 37

eine klapperkiste.

hin und wieder sachen fallen lassen, die laut sind. irgendwas aus hartplastik oder aus metall.

später muss dann die putzbox herhalten. auf den boden stellen, mit dem fuss zur seite stossen (im vorbeigehen). einen alten eimer vor dir her kicken, wenn du das pferd führst (erst dran gewöhnen, indem das pferd das einfach nur mitbekommt)

das pferd damit an laute plötzliche geräusche gewöhnen. es kann immer mal ein eimer runterfallen. es kann immer mal eine putzbox umkippen - oder irgendwem fällt mal eine kiste oder schachtel runter. das pferd sollte lernen, bei sowas gelassen zu reagieren.

Antwort
von loumina, 27

Vl mit der Gerte über den Körper streichen so das sie keine angst mehr davor hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten