Frage von mbmama,

Bockshornkleeblätter

Nach einer aufwändigen Koch-Orgie a la Indisch für Anfänger habe ich eine 200g Packung getrockneter Bockshornkleeblätter übrig, welche ich auch in den nächsten Wochen nicht in vollem Umfang verbrauchen werde.

.

Was kann ich damit Sinnvolles anstellen?

.

Tee, Gewürzpaste, Gesichtspflege, Kräutersäckchen, Blumendünger oder Unkrautvernichter........mir fällt nix ein :-)

Hilfreichste Antwort von sikas,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dunkel und trocken verpackt sind gut 1 Jahr haltbar und auch noch gut im Aroma.Bis dahin kann du noch einige mal Indisch kochen.Oder schmeckt es Dir nicht?Ich nutze dafür Braune Apotheker Gläser mit Schraubverschluß.

LG Sikas

Kommentar von mbmama,

Oh doch, ich liebe die indische Küche!

Den Bockshornklee hab ich zum Brot backen genommen und es ist wie gesagt so viel übrig. Was mich irritiert ist ein Ablaufdatum Ende August 2010. Kann ich es lange danach trotzdem guten Gewissens verbrauchen?

Kommentar von sikas,

Auch dann noch locker ein halbes Jahr wenn so gelagert wie ich es schrieb.

LG Sikas

Kommentar von mbmama,

Danke dir :-)

Antwort von andreaskreuze82,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hatte meine Stiefmutter auch, das Problem. Wir haben ein Kichererbsengericht 'erfunden', also halt Kichererbsen mit Tomatensoße und relativ viel Klee dazu gemacht, bissl Pfeffer, abschmecken wie man möchte - ich find der Klee schmecht super zu Tomaten und Kichererbsen, daher sind wir drauf gekommen, man kann auch noch n bissl Parmesan drüber reiben, wird dann zwar experimentell, aber lecker. Viel Spaß!

Kommentar von mbmama,

Danke dir!

Antwort von Shahkapre,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst die Kleeblätter auch in einen Frostbeutel packen und diese in den Tiefkühler legen. (Wie die anderen Frost-Kräuter)

Ich nehm die auch gern zum Salat anstatt Salatkräuter.

Brotbacken und sämtliche Gemüsegerichte gehen bei mir nur noch mit diesen Blättern von statten.

Probier immer mal was aus. Die Blätter sind vom Geschmack her so ähnlich wie Liebstöckel (Maggi-Kraut), von daher schau auch ruhig, wie man Liebstöckel verwendet. Ich weiss zum Beispiel, dass bei Wildbraten gern Liebstöckel als Gewürz beigegeben wird.

Antwort von Puschi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ist bestandteil des Currypulvers!

Kommentar von sikas,

Nicht ganz da sind deren Samen (gemahlen) drin aber nicht die Blätter.

LG Sikas

Kommentar von Igitta,

Bockshornkleeblätter haben in einer Currymischung uberhaupt nichts verloren. Punkt und Amen. LG Igitta

Antwort von mehrzuwissen11,

Hallo Kochfreund, einfach schau mal hier rein. www.cookingandme.com/2010/03/spiced-methi-paratha-recipe.html Leider es ist nur auf Englisch.

Sie kennen die Antwort?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community