Boateng Nachbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zitat

Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat den deutschen Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng beleidigt.

So werde der in Berlin geborene und aufgewachsene Fußballspieler, der einen ghanaischen Vater und eine deutsche Mutter hat, zwar als Spieler in der deutschen Nationalmannschaft geschätzt, doch das bedeute nicht, dass er nicht als fremd empfunden werde.

Gauland sagte dieser Zeitung: „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“

Quelle; http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-vize-gauland-beleidigt-jerome-boateng-14257743.html

Als Reaktion darauf gab es Proteste in denen Bürger öffentlich ihre Sympathien bekundeten und erklärten, sie würden sich über Boateng als Nachbarn freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein AFD Mann hat gesagt, dass Boateng zwar ein guter Fußballer ist, man ihn jedoch nicht als Nachbar haben möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
26.06.2016, 19:50

Ich hätte lieber Boateng als Gauland zum Nachbarn.

5

Weil sie Gauland verspotten, der kurz zuvor ausgesagt hat, dass er ihn nicht als Nachbar wollen würde. Du schaust nicht viel fern, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oOGGWPOo
26.06.2016, 19:49

ne bin meistens weg mit kumpels und so. schaue sogut wie nie fern

1

Gauland von der AFD, hat ihn in diesem Zusammenhang rassitisch beleidigt.
Ist aber auch schon vor paar Wochen gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung