Frage von dennisschopf, 51

BNP wert wo bei den blutwerten?

Hallo,

Ich hab heute eine Auswertung von meinen Blutwerten bekommen vom Krankenhaus. Ich suche den BNP Wert. Wo genau finde ich den? Da sind zig Werte und ich hab keine ahnung davon leider. Hier ein Screenshot von meinen Werten:

http://imgur.com/a/6ysWS

Kann mir da einer weiterhelfen?

Antwort
von Arteloni, 9

Auf dem Foto ist BNP nicht drauf.

Wenn er gemacht wird, dann steht da normalerweise auch BNP. Frag doch mla deinen Arzt ob der Wert gemessen wurde.

Antwort
von dadamat, 33

Den Blutwert "BNP" kenne ich nicht. Kannst du nähere Angaben machen? Was suchst du, bei welchem Krankheitsverdacht? 

Kommentar von dennisschopf ,

Danke für deine Antwort. Herzschwäche. Habe gelesen dass wenn man Kaltschweiss, Blasse und Kalte Hände/Füße hat, dass es an Herzschwäche liegen kann. Bei einer Herzschwäche kann es ja zu ablagerungen in der Lunge von Flüßigkeitkommen wo man dann Husten hat. Dafür würd ich gerne die Werte überprüfen ob die in ordnung sind. BNP zählt nämlich dazu. Ich war schon zig mal im Krankenhaus wegen der Kalten Hände und Füße. Es wurde abernie was festgestellt. EKG war auch in Ordnung. (Ruhe EKG und Belastungs EKG) Durchblutungsstörungen wurden auch nicht festgestellt da der Arzt mich von oben nach unten durchgecheckt hat vom Puls. Welche Werte sind dafür zuständig um z.b Herzschwäche festzustellen?

Kommentar von dadamat ,

Mit einer Blutkontrolle lassen sich diese Probleme nicht erklären. Um "Wasser" in der Lunge oder "dicken Beinen" zu diagnostizieren ist eine Untersuchung durch den Arzt nötig (zB "Abhören" oder Röntgen des Thorax in zwei Ebenen). Es können auch "Werte" über die Herzkraft / Blutvolumen (Herzminutenleistung / Ejektionsbestimmung (Menge und %) bestimmt werden, das geht aber nur mit Apparaten, nicht mit einer Blutabnahme.

Kommentar von dennisschopf ,

Aso ok ich dachte das mit Wasser in der Lunge kann man einfach so feststellen wenn man Tief luft holt und die Lunge geraüsche macht. Ich hab da irgendwas im Internet gelesen dass der BNP Wert hilfreich sein kann. 

http://www.laborwerte-app.de/laborlexikon/bnp/

Antwort
von JuxSinnlos, 26

Das BNP (Brain-Typ natriuretisches Polypeptid) ist ein Stoff, der von der linken Herzkammer gebildet wird. Ist diese überlastet, steigt das BNP an. Deshalb kann es als Indikator für eine Herzinsuffizienz verwendet werden.

Bei deinem Beschwerden und insbesondere deinem Alter ist eine Herzinsuffizienz extrem unwahrscheinlich. Viel eher liegt ein unspezifisches (und ungefährliches) Durchblutungsproblem der Arme und Beine vor.

Da du offenbar schon ausreichend untersucht worden bist und nichts gefunden wurde, würde dir das BNP überhaupt nicht weiter helfen. Versuch das Problem durch andere Maßnahmen (dick einpacken/ wärmen, ausreichend bewegen etc.) in den Griff zu bekommen.

Kommentar von dennisschopf ,

Viele dank für deine ausführliche Antwort. Ich glaube so werd ichs auch machen. Ich meine ich bin 25, da ist sowas sehr unwahrscheinlich. Habe aber am Montag noch ein Termin beim Kardiologen. Wenn er mich untersucht hat, frage ich direkt, ob man ein Herzklappenfehler oder Insuffizenz ausschließen kann und erwähne das direkt mit den Kalten Händen und Füßen. EKG usw war alles in ordnung. Da sieht man ja auch ob Herzklappenfehler vorhanden sind soweit ich weiss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community