BNP knubbel mit Eiter wildfleisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Freundin von mir und ich hatten ein ähnliches Problem, du kannst dir mal meine Fragen anschauen, da stehen auch zwei über mein Bauchnabelpiercing.

Bei ihr hatte 3%ige Wasserstofflösung geholfen, bei mir half kein Mittelchen. Ich habe es dann mit einem Piercing aus PTFE versucht, seitdem hab ich keine Probleme mehr.

Dennoch würde ich dir raten, nicht allzu viel daran rumzudoktern und deinen Piercer um Rat zu fragen.

Grüße und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch bitte mal ehrlich, findest du das noch schön? Ich könnte jetzt sagen wie ich das finde jedenfalls im Augenblick. Doch ich möchte dir nicht wehtun deshalb lasse ich das. Das ist hochgradig entzündet. Was glaubst du wie das in 14 Tagen aus sieht? Mann. Es giebt nur eines was deinen Bauchnabel noch retten kann, raus mit dem Ding. Du hattest früher auch schon eines und auch das hatte sich entzündet. Es könnte doch sein das du grundsätzlich gegen die Piercingmetalle allergisch bist. Also raus damit. Und auch nicht zum Piercer sondern zum Artzt. Das wird so nicht besser sondern nur schlimmer. Letzten endes versaust du dir durch Narben deinen Bauchnabel. Möchtest du das? Alles gute und ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
14.09.2016, 06:41

Ein entzündetes Piercing sollte man nicht rausnehmen, da sich die Entzündung verkapseln kann.

0

Ab zum Arzt, wenn sich das ausbreitet ist die Entzündung Ruck zuck im Bauchraum und dann viel Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung