Bin ich zu frech?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Es kommt drauf an, wen man mit "Kontersprüchen" am Wickel hat bzw. wie diese Person drauf reagiert. Meine Devise ist, dass Kontern eine Kunst für sich ist & viele mit Ironie nicht umgehen können bzw. das als frech, anmaßend und damit "bestrafungswert" halten, gerade im Zwiegespräch Lehrer-Schüler sollte man sich mMn eher Zurückhalten. Das kann durchaus als Unhöflichkeit angesehen werden & ich würde einen Gang runterschalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kinder/jugendliche als frech zu bezeichnen nimmt unfähigen erwachsenen scheinbar die verantwortung, sich durchsetzen zu lernen bzw ne klare linie vorzuzeigen (betrifft nicht nur lehrerInnen, es gibt auch gute ;)) wenn ihr einfach alle "frech" seid, muss er/sie ihren führungsstil/unterrichtsstil nicht hinterfragen.. bleib wie du bist, hinterfrage starre strukturen, rege neue ideen an. im besten fall werden sie als impulse angenommen... nur tote fische schwimmen mit dem strom ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde man muss das einschätzen , je nach deinem Verhältnis zum Lehrer, aber auch nach deinem Alter, denn Lehrer gehen mit 6.Klässlern anders um als mit 9. Klässlern . Es kommt auch auf den Konter an, ich finde bspw. "Das geht sie nichts an" auch recht unhöflich, aber wenn man es nicht böse meint verstehen es bei uns jedenfalls die meisten auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mybrainisamess
16.11.2016, 19:14

In meiner Schule gibt es halt auch zu viele Lehrer, die nicht mit Kindern/Jugendlichen umgehen können. Ich wollte zb heute mir nur nen Tisch von vorne holen und sie hat mich direkt fertig machen wollen und da hab ich halt auch mit "ich brauche halt einen Tisch um an ihrem Unterricht teilnehmen zu können und dann muss ich mir halt einen holen ich kann ja nix dafür das bei Mir kein Tisch steht" geantwortet... okay vielleicht habe ich sie dabei auch extra angelächelt damit sie sieht mir macht sie keine Angst...


Selbst Abiturienten hatten Angst an ihrer Tür zu klopfen während dem Abistreich, trotz das alle Raus aufen Hof sollten. die sind sogar weggerannt als sie hörten, dass diese Frau im Raum ist hahah

0
Kommentar von Meganx123
16.11.2016, 19:29

Ja dann sollte man es vielleicht lassen, solche Lehrer sollte man nicht verärgern

0

Ja, das denke ich allerdings. Lehrer sind nicht Deine Kumpel, mit denen man Umgangston sprechen darf. Mit Deiner Einstellung wirst du es später schwer haben, aber das wirst Du auch noch lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung