Frage von fluffypuffy2606, 178

Bín ich die einzige, die so denkt?

Hallo :) Also es geht darum, dass mir in letzter zeit häufig aufgefallen ist, wie sich viele der 13 -14 jährigen Mädchen kleiden, schminken, verhalten etc. Natürlich gibt es auch andere

Ich weiß nicht, ob ich die einzige bin, die das bemerkt (deswegen ja die frage.. :'D) aber irgendwie kommt es mir so vor, als würden die sich so benehmen, als wären sie viel älter, mich stört das irgendwie, ich weiß, es ist deren ihre Sache, aber trotzdem beschäftigt es mich, denn als ich 14 war, da hab ich noch mit meinen Freundinnen draußen gespielt, haben jungs geärgert oder klingelstreiche oder sowas gemacht.. und heutzutage laufen die 13 jährigen Mädchen rum, mit den besten handys und immer perfekt gestylt... früher als ich so alt war, noch gar nicht soo lange her, da hat es einfach niemanden interessiert, wie man aussieht, oder was man an hat, ich z.b. hatte mein erstes Smartphone erst mit 14 und das musste ich mir selbst kaufen und ich war so stolz drauf, dass ich es von meinem geld bezahlt hab.. das war natürlich dann kein super tolles handy, aber sogar die 6. Klässler an meiner alten schule, sind mit besseren handys rum gelaufen...

Irgendwie stört es mich, und ich kann nicht verstehen, warum das bei soo vielen ist, da fühle ich mich immer so jung, und naja nur weil ich mich halt nicht viel schminke, oder keinen eye liner benutze oder so, dann schauen einen die 13 jährigen mit dem perfekten lidstrich an, als wäre man dumm...

Bin ich die einzige, der das extrem aufgefallen ist, dass sich das alles so verändert hat?

Und findet ihr das verhalten auch so extrem übertrieben und nervig?

Es gibt natürlich auch noch viele, die anders sind, und nicht so wie ich es beschrieben habe. Und es kann natürlich auch sein, dass das bei mir in der Gegend eben auffälliger ist, ich würde nur gerne mal ein paar Meinungen hören :)

Dankeschön:D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lyynnii, 44

Hey du!
Ich selbst bin 14, kleide mich modern, schminke mich leicht, und habe ein relativ neues Handy.
Deine Frage kann ich dennoch komplett nachvollziehen, da ich nicht weiß wie es "früher" war (wie auch.. :D) kann ich nur sagen wie es jetzt ist.
Das Problem liegt hauptsächlich daran, dass viel auf Äußerlichkeiten geachtet wird. Keine Markenklamotten = Opfer. Das ist leider so. Der Grund ist, dass wenn man nicht dem heutigen Schönheitsideal entspricht, man direkt bei allen unten durch ist. Natürlich will man das nicht. Das Selbstbewusstsein in unserem Alter ist quasi = 0, daher versucht man alles um Leuten zu gefallen. Vorallem die Jungs stochern ziemlich auf einem rum, sagen man ist fett, hässlich, dumm usw... das ist verletzend, und der Grund wieso viele 14 jährige aussehen wie 16.. Ich habe absolut kein Verständnis für die, die aussehen als würden sie zum strich gehen. Die Fraktion gibt es leider auch, und leider wird durch diese Personen ein schlechtes Haar an der heutigen Jugend gelassen.

So ich hoffe man konnte es etwas verstehen, und (ich sag jetzt einfach mal du :D) verstehst es besser, und kannst doch etwas rein empfinden. Natürlich ist jeder anders ich denke aber dass, das so meist zutrifft. :)

Lg :))

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

ja.. ein bisschen kann ich es klar nachvollziehen.. ich find es nur schade, dass es sich eben geändert hat... ich kann auch nicht so viel von früher reden, bin auch erst 16, aber als ich 14 ar, wars halt noch weng anders bzw. kam es mir auf jeden Fall anders vor :)

Kommentar von Lyynnii ,

Haha okay :)

Antwort
von SarahTee, 65

Hallo,

ich finde nicht, dass sich das so sehr verändert hat. Die Jugend wird heute schneller erwachsen und deshalb benimmt sie sich eben auch erwachsener. Ich hab mich mit 13 auch schon geschminkt,...  und fand Telefonstreiche,... immer schon nervig. Ich habe mich damit wohlgefühlt (nicht wegen den Medien,...!)und war damals geistig und körperlich weiter als die anderen. Außerdem hat sich die Zeit auch verändert. Früher waren die Regeln strenger und selbst da haben die Jugendlichen schon vieles gemacht, was andere vollkommend übertrieben finden. Über andere gelästert wurde schon immer. Früher wurde drüber gelästert, dass die Mädchen zu große Brüste hatten mit ihren 14 Jahren. Was ich damit sagen will. Ja, die Welt hat sich verändert. Aber bewertet und ausgeschlossen wurde schon immer. Es gibt aber auch viele, die nicht ausgeschlossen werden. Und das obwohl sie keine Schminke,... benutzen. In manchen Sachen wie Verhütung,... sind viele heute jünger aufgeklärter als früher. Und das zeigt sehr gut, dass manches Mädchen sich vielleicht erwachsener kleidet,... aber trotzdem ist manches ziemlich gleich und sogar besser geworden. Also hat diese moderne Entwicklung durchaus auch was positives.

LG SarahTee

Antwort
von DODOsBACK, 44

Ich hatte mein erstes Handy gegen Ende des letzten Jahrtausends mit 20 - weil ich mir jeden (damals tatsächlich noch) Pfennig dafür selbst verdienen musste. Die Technik war so neu, dass ein Großteil der Bevölkerung nur mit Festnetz und Telefonzellen ausgekommen ist!!!

Aber ich erinnere mich noch gut, dass es schon damals mehr als genug 13-Jährige gab, die sich geschminkt, aufgestylt und nur für Jungs interessiert haben.

Hör auf, den "guten, alten Zeiten" hinterherzutrauern - erstens waren sie meistens nicht wirklich "besser" und zweitens kommen sie sowieso nicht zurück.

Genieße dein Leben, wie es kommt! Oder willst du in 10 Jahren über die 23-Jährigen herziehen, die Kinder haben, Karriere machen und Häuser bauen, während DU in ihrem Alter nur über Jüngere gelästert hast?

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

ich bin zwar auch erst 16, aber deine Meinung gefällt mir trotzdem :)

Antwort
von joanna9777, 35

Ja so ist das leider heute.
Meiner Meinung nach ist das die Generation, die von klein auf manipuliert wurden von Medien und der Gesellschaft. Diese kleinen "Erwachsenen" sehen nicht nur so aus und tun so sie sind so weil es Ihn über all si gezeigt wird. Leider ist nicht nur das aussehen, wegen der Hormonen im Fleisch, fortgeschritten sondern auch ihrer Probleme. Diese armen Kinder werden oftmals nicht Beziehungsfähig oder Freundschaftfähig sein, da man sie als klein Kind U3 schon in die Kitas steckt und sie so nie lernen konnten eine Beziehung zu den Eltern aufzubauen, was wie jeder weiß ja in den ersten 3 Jahren passiert statt dessen werden sie vom Staat groß gezogen. Willkommen in der neu modischen Zeit wo der Mensch nichts mehr Wert ist denn wenn wer nicht pariert oder was sagt dann lässt man ihn z.b ein Freund links liegen und sucht sich neue Freunde wie es bei Facebook auch jeder macht wenn wer nervt wird er blockiert. Wie auch in der Arbeitswelt, wenn wer ein Fehler macht dann wird wer anders eingestellt. So viele Dinge gibt es heutzutage die den Menschen ein Minderwertsgefühl gibt und wieso die Menschen und auch schon Kinder anfangen immer Ober flächiger zu sein und sich in die Mode und Kosmetik Welt stürzen. Ich finde das sehr Schade wie sich die Welt verändert.

Antwort
von ItsJustRosi, 59

Hi. Ich bin 12 und komme nach den Ferien in die 7. Klasse. Natürlich fällt mir das auch auf. Ich selbst gehöre allerdings auch so halb zu solchen Personen. Ich denke es liegt daran das Die 12-13 jährigen immer erwachsener werden. Bei mir und meinen Freundinnen ist das so :

Anstatt draußen zu spielen gehen wir lieber zu dm oder machen fotoshootings.

Wir gehen oft shoppen. Und wenn wir shoppen gehen muss es unbedingt was von h&m , TallyWejl ,NewYorker oder bershka sein.

Ich empfinde das aber eigentlich als normal. 

Schminken können wir uns halt auch mega gut und so.

Kannst du mir Mal Zurück antworten wie es Bei euch so ist?

Kommentar von thegentlemen ,

😂

Kommentar von DODOsBACK ,

@ItsJustRosi:

Bitte, bitte, kopier dir diese Antwort und lies sie in 5 Jahren nochmal!

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

bitte was ist bershka?? bei mir ist es das komplette gegenteil.. ich gehe in meiner freizeit oft mit meinen Freundinnen eis essen oder einfach nur spazieren und reden, auf schminke verzichte ich sogar manchmal komplett, weil es mir einfach egal ist, und shoppen geht bei mir eher schlecht, da ich in nem kleinen dorf wohne und meine mum es nicht einsieht mich wohin zu fahren, wo ich viel geld ausgeben würde... aber ich bin echt froh drüber, dass sie das nicht macht, sonst wäre ich vielleicht auch fast schon so...

Kommentar von ItsJustRosi ,

Hahahahah mit schminken meine ich nicht das ich so in die Schule gehe. Mit schminken meine ich so zum Spaß mal ausprobieren. mal ehrlich. DAS hat wirklich jeder schon mal gemacht.

Kommentar von meggie105 ,

ihr probiert das zum spass aus und könnt euch mit 12 dann gleich "mega gut" schminken? ja ne is klar😂 und dir ist bewusst, wie billig und hässlich tally weijl klamotten sind? kein wunder werden die nxtten immer jünger...

Antwort
von CCTomboI, 60

Neue Generation, neue Macken. Viel Schlimmer finde ich dass die Eltern da nichts gegen tun. Mit 12 n Handy? Gehts noch? Finde ich einfach nur unverantwortlich, die Kinder können damit machen was sie wollen und so was ist echt gefährlich wenn man überlegt auf was für Internetseiten Kinder da kommen könnten.

Das mit dem Schmicken ist halt eh so ne Frauensache die ich als Mann nicht verstehe, aber die Gesellschaft will das wohl so^^ Schminkerei kommt auch eben von frühen Erfahrungen mit Medien, wenn man sich den Sche*ß mal anguckt der im TV läuft bekomme ich das Kotzen, Parfüm hier, Schminke da, Haarschampoo hier, Body Lotion da, Hollywood News hier, Miss World Wahl da  und und und

Das wird noch bitter enden ^^

Antwort
von 7vitamine, 28

Es gäbe soo viel zu sagen zu dem Thema.. und dann kommen die Leute mit Argumente wie Medien und Gesellschaft.

Die Probleme hierbei, da es sich um Kinder handelt sind eben Hausgemacht, die Schuld liegt bei den Eltern die nur noch ja und Amen sagen. Alles was sie wollen, bekommen sie auch.. da fragt man sich, wer wen hier erzieht.

Dann kommt das beste.. aber sobald die Eltern mal Eltern sind und etwas für die Erziehung tun, gibt's die ganz modernen Kids die gleich mit Klagen und Anwälte am liebsten den Eltern drohen würden, und dies auch tun würden wenn es ginge - liest man hier auch ab und zu.

Fehlender Respekt gegenüber den Eltern und Eltern die ihren Job nicht richtig tun, hier liegt das grösste Problem.

Antwort
von Nemora5, 56

Ja. Das sind die kleinen Möchtegern-Erwachsene... dabei sind es nur kleine Kinder.

Antwort
von jobaajoo, 9

Hallo,

nein, fällt auch mir auf ;)

Nicht nur dass sie früher wie erwachsen wirken (wollen). Auch das Verhalten zu Älteren. Wir hatten Respekt vor denen in höheren Klassen. Heute ist kein Funke davon zu finden.

Ich hatte zum Glück auch noch eine Kindheit ohne Smartphone uns was weiß ich. Habe auch so mit 14 ein Handy mit Tasten gehabt. Man hat man Playstation 1 gespielt. Aber sonst war man mit dem Fahrrad draußen und hat alles mögliche gespielt. War das doch schön :)

Bin aber auch erst 18, nur so zur Info.

LG

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

ich bin ja auch erst 16 und trotzdem war es bei mir auch noch anders :)

Antwort
von Modebloggerin, 17

NEIN DU BIST NICHT DIE EINZIGE, ich denke mir das jeden tag und es nervt mich so hart

Antwort
von djstini, 49

Fällt mir auch auf ist mir aber egal

Antwort
von thegentlemen, 43

Mich nervt es auch, weil die Jugend aus meiner Sicht so "verweichlicht". Wie du oben geschrieben hast hat man in dem Alzer noch draußen gespielt. Ich finde es schade, dass sich so etwas verliert.

Aber mich stört es mehr, wenn ich mir die Frage stelle, ob man sich in dem Alter schon schminken muss. Das kommt bestimmt von diesen Beauty-yoituberinnen wie Dagi bee oder so.

Also Ja, es stört mich auch.

Antwort
von Lewbronstein12, 16

Ich bin zwar Männlich aber mir ist das ganze auch schon aufgefallen! Was ich im allgemeinen viel schlimmer finde ist das die Jugend so größten Teils so ungebildet ist es ist keine Seltenheit mehr das Jugendliche in dem Alter nichtmals wissen wer Sigma Gabriel ist da sie sich lieber mit YouTube beschäftigten was auch sinnvoll sein kann aber es irgendwie größten teils nicht ist! ( PS. Entschuldigung für Rechtschreibung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community